l

Aus aller Welt
Neuigkeiten, Interviews und Bilder über Prominente und aus der Gesellschaft

Vorlesen
0 Kommentare

Atze Schröder gibt seinen Kiosk auf

Erstellt
Man soll gehen, wenn es am schönsten ist: Am 12. Januar startet der Kölner Privatsender die sechste und letzte Staffel der Comedyserie "Alles Atze" mit dem 41-jährigen Spaßmacher.
Drucken per Mail
Bild: dpa
Atze Schröder macht sich´s gemütlich: Seine Comedy-Serie "Alles Atze" geht in die letzte Staffel.

Hamburg/Köln - Atze Schröder gibt seinen Kiosk bei RTL auf. Am 12. Januar startet der Kölner Privatsender die sechste und letzte Staffel der Comedyserie "Alles Atze" mit dem 41-jährigen Spaßmacher. "Bei den beiden letzten Folgen unserer Staffel saßen uns die Tränen ziemlich locker", sagte Schröder am Donnerstag der dpa. "Ich gehe nicht von RTL weg, nur vom Kiosk", fügte Schröder hinzu. "Und ich gehe nicht, weil es mir keinen Spaß mehr macht, sondern weil es mir nach sieben Jahren immer noch Spaß macht und den Zuschauern offensichtlich auch. Genau dann sollte man aufhören." Die fünfte Staffel im vergangenen Frühjahr hatten durchschnittlich 3,41 Millionen Zuschauer pro Folge gesehen. Demnächst will Schröder auf die Bühne oder ein Buch schreiben. (dpa)

Anzeige
Rundschau auf dem iPad
Rundschau-Webbewerb
Kleinanzeigen
FACEBOOK
Videos
Rundschau-Altenhilfe

Die Rundschau-Altenhilfe unterstützt ältere Menschen mit Spenden und Zuwendung. Helfen Sie mit!

Rundschau-Ratgeber
Rundschau-Service