Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt
Kölnische Rundschau | Tragödie in Bad Aibling: Elftes Todesopfer nach Zugunglück
11. February 2016
http://www.rundschau-online.de/23559118
©

Tragödie in Bad Aibling: Elftes Todesopfer nach Zugunglück

Einsatzkräfte schauen am 11.02.2016 an der Unglücksstelle der Züge in Bad Aibling zu, wie ein Wagon mit einem Spezialkran angehoben wird.

Einsatzkräfte schauen am 11.02.2016 an der Unglücksstelle der Züge in Bad Aibling zu, wie ein Wagon mit einem Spezialkran angehoben wird.

Foto:

dpa

Bad Aibling -

Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling ist die Zahl der Toten am Donnerstag auf elf gestiegen. Zwei Tage nach der Kollision zweier Züge sei ein 47 Jahre alter Mann am Donnerstag in einem Krankenhaus gestorben, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern mit. Der Mann stamme aus dem Landkreis München, hieß es weiter. Am Dienstag waren zwei Regionalzüge auf einer eingleisigen Strecke zusammengestoßen.

Bei dem Unglück waren zudem 20 Menschen schwer verletzt worden. 62 Menschen kamen mit leichten Verletzungen davon. Bei den Toten handelt es sich allesamt um Männer im Alter von 24 bis 60 Jahren. Sie stammen fast alle aus der Region, allerdings ist auch ein 38 Jahre alter Mann aus Brandenburg unter den Todesopfern. (dpa)