Vorlesen
0 Kommentare

Schnäppchen auf der Art.Cologne: Dreistelliger Polke

Erstellt
Auf der Art Cologne sind Schnäppchen mehr denn je die Rarität: Der Trend geht zur Flachware im hochpreisigen Premium-Bereich. Doch wer genau hinschaut, der kann wirklich günstige Exponate sogar bei Star-Galeristen finden. Von
Drucken per Mail
Artcologne
Nicht alles auf der Art.Cologne ist sündhaft teuer - der Besucher kann auch Schnäppchen machen. (Bild: Schmülgen)

„Sofort Bargeld“ verspricht Sigmar Polke, und das oder ein zumindest gut gefülltes Konto brauchen Sammler auch auf der Art Cologne. Immerhin, eine gleichnamige Grafik des großen Experimentators und Bild-Fabulierers ist schon für 750 Euro am Stand für Klaus Staeck zu haben, der immer eine sichere Bank für Kunst-Einsteiger ist. Hier übt Rune Mields mit dem Betrachter auch „Die vier Grundrechenarten“ ein; das witzige Auflagenobjekt der Kölnerin kostet nur 90 Euro.

Der Spiegel von Kerstin Klöckner wiederum hellt mit einem „Kompliment“ nicht nur die Stimmung auf, sondern erleichtert die Brieftasche lediglich um 35 Euro. Auf der Art Cologne sind solche Schnäppchen mehr denn je die Rarität: Der Trend geht zur Flachware im hochpreisigen Premium-Bereich, doch wer suchet, der findet noch Exponate im drei- und niedrigen vierstelligen Bereich. Die sind sogar bei Star-Galeristen wie Karsten Greve zu finden. Porträts von Michael Jackson oder Madonna, die der Israeli Gideon Rubin auf Pappkarton malt, sind ab 600 Euro zu haben. Und wer sich keinen Neo Rauch leisten kann, kauft sich bei Eigen+Art vielleicht ein Ölbild der Australierin Shonah Trescott (ab 1200 Euro), die Historienmalerei aufs kleine Format zusammenschnurren lässt.

Aus der Leipziger Tradition kommt auch Corinne von Lebusa, die in ihren Bildern um den Geschlechterkampf eine nicht greifbare Spannung aufbaut (ab 350 Euro). Die Malerin ist am Stand der Galerie Kleindienst zu finden - in der Sektion „New Positions“, wo es auch Kunst zum kleineren Preis gibt. Das gilt auch für Yury Kharchenko: Bei Otto Schweins öffnet der Russe in seinen Verlaufsbildern raffinierte Farbräume; schemenhaft treten dem Betrachter geisterhafte Gestalten entgegen. (ab 1500 Euro). Ziemlich duster bleibt es bei der Künstlergruppe Famed: „I love You but I ve chosen darkness“, und deshalb ist die Leitung zur Glühbirne auch gekappt (280 Euro). Galeristin Brigitte March lockt dann noch mit einer riskanten Leibesübung, selbst geturnt und fotografiert vom Koreaner Wonho Lee (zweiteilig für 850 Euro).

Und skurril sind auch die Zeichnungen von Michael Wutz (bei Aurel Scheibler): In der von Schrumpf- und Totenköpfen bevölkerten Bildwelt des 31-jährigen Berliners treffen archaische Riten und urbane Realität aufeinander (ab 900 Euro).

Zum Anbeißen schön ist eine Plastik von Christoph Schellberg (bei Linn Lühn): Die Apfelstücke aus glasierter Keramik kosten 2000 Euro. In diesem Bereich liegen auch die fragilen Grafiken von Katharina Hinsberg. Bei Edith Wahlandt wie auch bei Fahnemann demonstriert sie ihren virtuosen Umgang mit Graphit, Skalpell und Papier. Den Charme des Ironischen und Absurden strahlen schließlich die feinen Tuschzeichnungen von Sandra Boeschenstein aus, von Klaus Gerrit Friese um 1150 Euro angeboten. Ist die Grenze zum Preis im vierstelligen Bereich erst einmal überschritten, liegt die Versuchung nahe, das Konto weiter zu strapazieren. Das Informel erlebt einen Aufschwung, und wer Emil Schumacher liebt, wird wohl einer schönen Farbaquantinta-Radierung am Stand von Boisserée kaum widerstehen können. Kostenpunkt: „nur“ 4300 Euro.

Hallen 11.2 u. 11.3 , tgl. 12-20 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr.

Auch interessant
KR-SHOP
Rundschau auf dem iPad
FACEBOOK
Kölnische Rundschau
Kleinanzeigen
Rundschau-Service
Symbolbild

Die Polizei führt täglich in Köln und Umgebung Kontrollen durch. Wir zeigen Ihnen, wo heute geblitzt wird.

Videos
Laga 2014 in Zülpich
Rundschau-Dialog
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort

Kinoprogramm

Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Rundschau-Service
Rundschau-Altenhilfe

Die Rundschau-Altenhilfe unterstützt ältere Menschen mit Spenden und Zuwendung. Helfen Sie mit!

Rundschau-Ratgeber
Brutto / Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.) Steuerklasse
Rundschau-Service
Börse
DAX
DAX
TexDAX
texDAX
Rundschau-Service