Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Karneval in Köln
Aktuelle Berichte, Termine, Bilder und Bilderstrecken zum Karneval in Köln

Vorlesen

Bei strahlendem Sunnesching: Bunte Herzlichkeit beim Veedelszoch

Erstellt
Die Kostüme zeigen auch in diesem Jahr wieder großen Einfallsreichtum.  Foto: dpa
Mehrere hunderttausend Jecke haben sich in Köln bei strahlendem Sonnenschein zu den traditionellen Schull- un Veedelszöch zusammengefunden. Über 100 Gruppen mit mehr als 8000 Teilnehmern werden den Zug in diesem Jahr gestalten.
Drucken per Mail
Köln

Vor ein paar Tagen waren noch Schneeschauer angesagt, doch dann lachte den Karnevalisten am Sonntag die Sonne. Unter tiefblauem Himmel bewegten sich die großenteils von Kindern gestalteten „Schull- un Veedelszöch“ durch die Innenstadt von Köln. Hunderttausende standen am Straßenrand, feierten mit und fingen Kamelle ein. Selbst so mancher Karnevalsskeptiker hatte gegen ein Gläschen Kölsch in der Mittagssonne nichts einzuwenden.

Die „Schull- un Veedelszöch“ gelten als besonders ursprünglich, da sie nicht von den großen Karnevalsvereinen organisiert werden, sondern von Schulen und Veedelsvereinen aus den einzelnen Stadtteilen. Insgesamt bestand der Umzug aus über 100 Gruppen mit mehr als 8000 Teilnehmern. Ihre fantasievollen Kostüme waren alle selbst gemacht, die Vorbereitungen dafür beginnen immer schon direkt nach den Sommerferien.

Daneben kam die Persiflage nicht zu kurz: Kölner Themen wie der endlose U-Bahn-Bau wurden dabei ebenso aufgegriffen wie internationale Ereignisse, zum Beispiel 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft.

Im Zug mitzulaufen, dauert vier Stunden. Vorher muss man sich noch zwei Stunden aufstellen. Und die ganze Zeit kann man nicht aufs Klo gehen: Ein Toilettenhäuschen aufzusuchen, dauert zu lange - die Gruppe wäre dann schon längst weitergezogen.

Die Ursprünge der Schul- und Stadtteilzüge reichen bis ins Mittelalter zurück. Damals machten sich Gesellen aus Handwerksbetrieben über ihren mühseligen Alltag lustig. (dpa)

Auch interessant
comments powered by Disqus

Anzeige

Bildergalerien
Wie gefällt Ihnen das neue Motto?
Ja, ganz recht. In der kommenden Session wird alles auf den Kopf gestellt!

"Mer stelle alles op der Kopp" heißt das neue Motto des Kölner Karnevals. Ist das gut?

Rundschau-Service
Jecke Termine in Köln

Wo lässt es sich am besten feiern? Finden Sie die beste Veranstaltung in unserem Terminkalender!

Rundschau-Service
Symbolbild

Die Polizei führt täglich in Köln und Umgebung Kontrollen durch. Wir zeigen Ihnen, wo heute geblitzt wird.

Kleinanzeigen

Kölnische Rundschau
Rundschau-Service
Zur mobilen Ansicht wechseln