Magazin
Trends, Interviews und Bilder zu den Themen Leben, Essen

Vorlesen
0 Kommentare

Preisverleihung: Sieger des 15. Rundschau-Webbewerbs

Erstellt
Stolze Gewinner im Rheinenergie-Stadion: Die Kölner Regierungspräsidentin Gisela Walsken gratulierte den rund 100 Schülern ebenso wie die Sponsorenvertreter Norbert Minwegen (SK Köln Bonn), Helmut Habscheid (KSK Euskirchen), Marcus Hoffmann (SK Gummersbach), Judith Schmitz (Netcologne), Dr. Klaus Tiedeken (KSK Köln), Ulich Voigt (SK Köln Bonn). Außerdem: Claus Horstmann (FC Köln), Karl-Heinz Assenmacher (Bezirksregierung Köln), Nadine Hannebohm (Partner für Schule NRW), Wolfgang Birkholz und Cordula von Wysocki (Kölnische Rundschau).  Foto: Meisenberg
Kurz vor der Preisverleihung des 15. Rundschau-Webbewerbs sorgte eine spannende Führung durch das Heimatstadion des 1. FC Köln dafür, dass die Anspannung bei den rund 100 Schülern nicht zu groß wurde. Kein Zufall, denn das Motto des diesjährigen Wettbewerbes lautete: "Sport verbindet". Von
Drucken per Mail
Köln

Wo Poldi vor dem Anpfiff gezittert und sich nach Abpfiff seines verschwitzten Trikots entledigt hat, wollen sie alle wissen. Beinahe ehrfürchtig blicken sich die Schüler in der Umkleidekabine des Rheinenergie-Stadions um. Sofort werden die Kameras und Smartphones gezückt, als Sportstätten-Mitarbeiter Lukas Kluger die spannende Information endlich verrät: Die zweite Bank auf der linken Seite war für FC-Stürmer Lukas Podolski reserviert.

Kurz vor der Preisverleihung des 15. Rundschau-Webbewerbs sorgte eine spannende Führung durch das Heimatstadion des 1. FC Köln dafür, dass die Anspannung bei den rund 100 Schülern gestern nicht zu groß wurde. Der Blick in die VIP-Loge und das Posieren auf der Auswechselbank und in der Interviewzone bot eine willkommene Ablenkung, bevor die Gewinner bei der offiziellen Preisverleihung gekürt wurden.

Den "breiten Themenkomplex" des diesjährigen Webbewerbs, der unter dem Motto "Sport verbindet" stand, hob Wolfgang Birkholz, Geschäftsführer des Heinen-Verlags hervor. "Das Thema ist in diesem Jahr der sportlichen Großereignisse besonders geeignet", betonte Birkholz.

Für die Kölner Regierungspräsidentin Gisela Walsken ist der Rundschau-Webbewerb eine "runde Sache". Sie hat auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft übernommen und verriet den Schülern, dass Sport in ihrem Leben eine wichtige Bedeutung hat. Bei der Flut der kreativen Beiträge, die Schüler aus dem gesamten Verbreitungsgebiet erarbeitet haben, lobte Walsken besonders den internationalen Aspekt des Themas "Sport verbindet".

Nachdem der talentierte Fußball-Freestyler Marcel Gurk (15) aus Duisburg die sportbegeisterten Webbewerbs-Gewinner mit außergewöhnlichen Kunststücken zum Staunen gebracht hatte, bat Moderator Ralf Henscheidt zwei wahre Sport-Experten auf das Podium des größten Pressekonferenzraums Deutschlands. "Ich habe in letzter Zeit zu vielen unerfreulichen Anlässen hier gesessen", spielte Claus Horstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung des 1. FC Köln, auf den Abstieg des Clubs an.

Umso erfreulicher war der gestrige Anlass nicht nur für Horstmann, der im Gespräch mit dem Moderator und Sportstätten-Pressesprecherin Carmen Diaz Spannendes aus seinem Alltag verriet. Die Webbewerbs-Preisträger, die bei der Rallye knifflige Fragen beantwortet oder wochenlang an Internetseiten gefeilt haben, wurden für ihre Arbeit belohnt. Über den ersten Platz der Sekundarstufe I im Bereich Media Creativ freute sich die Ursulinenschule Hensel aus Bornheim, die sich mit dem Thema "Mädchensport" beschäftigt hat. Den ersten Preis der Sekundarstufe II bekamen die Schüler des Siegtal-Gymnasiums Eitorf für ihren Beitrag "Sport verbindet".

Dass bei der Internet-Rallye die volle Punktzahl geknackt wird, kommt eigentlich eher selten vor. Dem Schülerteam "ltu344/4" der Integrierten Gesamtschule Bonn-Beuel ist es sogar zum zweiten mal in Folge gelungen: Auch diesmal erzielte die Schule mit 150 Punkten den ersten Platz. Natürlich drehte sich bei der Internet-Rallye alles rund ums Thema Sport, wie beispielsweise um das zukünftige Heimatstadion von Lukas Podolski in London.

Auch interessant
Rundschau-Abo zum Sonderpreis
Rundschau auf dem iPad
Rundschau-Webbewerb
Kleinanzeigen
Rundschau-Serie
Wandern

Im Magazin der Rundschau stellen wir Ihnen regelmäßig Wanderungen in der Region vor.

Anzeige

Neue Studiengänge und Berufsfelder: Wie sie erschlossen werden und was sie bieten.

FACEBOOK
Anzeige
"Meine Arbeit macht mir Freude" - Dieser Aussagen stimmten 85,4 Prozent der Befragten zu. Foto: Patrick Pleul

Lesen Sie mehr rund um das Thema Ausbildung, Karrieremöglichkeiten und Jobs.

Rundschau-Altenhilfe

Die Rundschau-Altenhilfe unterstützt ältere Menschen mit Spenden und Zuwendung. Helfen Sie mit!

Rundschau-Ratgeber
Rundschau-Service