Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt

Fahrzeug in Flammen: Brand in Garage bedroht Nachbarhaus

k_brand_kotthausen_011_rkl

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern.

Foto:

Ralf Klodt

Ein in einem Garagenanbau abgestelltes Fahrzeug ist am Donnerstagmittag in  Kotthausen in Brand geraten. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr griffen die Flammen auf das Nebengebäude über. Den 50 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter und Bad Honnef gelang es aber, eine weitere Ausbreitung auf das unmittelbar daneben stehenden Wohngebäude zu verhindern.

Um 12.02 Uhr war  die Freiwillige Feuerwehr zu dem Brand in der Kotthausener Straße gerufen worden. Bei Eintreffen des Einsatzleiters Jens Bellinghausen hatte das Feuer bereits auf Teile des Garagenanbaus übergegriffen. Daraufhin wurden um 12.18 Uhr weitere Einheiten alarmiert. Die Kräfte nahmen zeitweise bis zu fünf  C-Rohre vor, um das Feuer zu bekämpfen und das weitere Übergreifen zu verhindern. Dabei kam auch die Drehleiter des Löschzugs Altstadt zum Einsatz. Die Maßnahmen zeigten schnell Wirkung, so dass um 12.47 Uhr „Feuer in der Gewalt“ an die Leitstelle des Rhein-Sieg-Kreises gemeldet werden konnte. Mehrere Gasflaschen wurden aus der Garage entfernt und gekühlt. Für die weiteren Löscharbeiten setzte die Feuerwehr Löschschaum ein. Im Einsatz waren  Kräfte der Einheiten Eudenbach, Uthweiler, Bockeroth, Oelberg, Altstadt und Oberdollendorf der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter sowie des Löschzugs Aegidienberg der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef. (EB)