Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt
Kölnische Rundschau | „Pro Köln“-Sympathisanten: Krawall bei Demo zu Flüchtlingen
18. February 2014
http://www.rundschau-online.de/2904048
©

„Pro Köln“-Sympathisanten: Krawall bei Demo zu Flüchtlingen

Gegenwind für rechte Demonstranten (Symbolbild).

Gegenwind für rechte Demonstranten (Symbolbild).

Foto:

Peter Gauger

Köln -

Zu heftigen Auseinandersetzungen kam es am Montagabend vor einer Informationsveranstaltung in der Jugendherberge in Riehl. Dort wollte Sozialdezernentin Henriette Reker die Pläne vorstellen, im ehemaligen Versorgungsamt vorübergehend bis zu 100 Flüchtlinge unterzubringen.

„Pro Köln“ hatte eine Kundgebung vor der Jugendherberge angemeldet, um gegen diese Pläne zu demonstrieren. Den etwa 15 Mitgliedern und Sympathisanten standen rund 50 Gegendemonstranten verschiedener Organisationen wie der Grünen-Jugend oder des Bündnisses „Köln-Nord gegen Rechts“ gegenüber. Als sie die Kundgebung mit Zwischenrufen und Rasseln störten, kam es zu Handgreiflichkeiten. Augenzeugen zufolge wurde eine 73-jährige Gegendemonstrantin zu Boden gestoßen. Danach löste die Polizei die Kundgebung auf.

Die Informationsveranstaltung für Anwohner und Nachbarn konnte dann wie geplant stattfinden. Die Stadt will in dem 4000 Quadratmeter großen ehemaligen Versorgungsamt an der Boltensternstraße zunächst 80 bis 100 Personen unterbringen, bis die geplanten Standorte für Wohncontainer eingerichtet sind. (dro)