Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt

Opfer schwer verletzt: Übergriffe auf Ausländer in Kölner Altstadt

Einsatz für die Polizei. (Symbolfoto)

Einsatz für die Polizei. (Symbolfoto)

Foto:

dpa

Köln -

Am Sonntagnachmittag ist es in der Kölner Altstadt zu Übergriffen auf Männer mit ausländischer Herkunft gekommen. Seit 16.30 Uhr hatten sich Personengruppen in der Kölner Innenstadt getroffen und offenbar gezielt Provokationen gesucht, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Zwei Opfer schwer verletzt

Gegen 18.40 Uhr am Sonntagabend sind sechs pakistanische Staatsangehörige auf der Trankgassenwerft von einer circa 20 Personen großen Gruppe angegriffen worden. Zwei der sechs Opfer wurden in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

Auf der Trankgasse griffen gegen 19 Uhr fünf Personen einen Mann mit syrischer Staatsangehörigkeit an. Der Frechener wurde verletzt, musste jedoch nicht ärztlich behandelt werden. In beiden Fällen ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind etwa 100 Personen durch die eingesetzten Beamten überprüft wurden. Zwei Personen wurden in Gewahrsam genommen, weil sie den ausgesprochenen Platzverweis nicht befolgten. (EB)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?