Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt

Raubüberfall in Ehrenfeld: Mann schlägt Frau und raubt ihre Handtasche

Der Räuber soll im Dezember eine 31-jahre alte Frau in Köln-Ehrenfeld geschlagen und beraubt haben.

Der Räuber soll im Dezember eine 31-jahre alte Frau in Köln-Ehrenfeld geschlagen und beraubt haben.

Foto:

Polizei Köln

Köln -

Mit Bildern einer Überwachungskamera der Kölner-Verkehrs-Betriebe fahndet die Kölner Kriminalpolizei nach einem Räuber. Dem Mann wird zur Last gelegt, einer 31-Jahre alten Frau am 23.12.2015 in Köln-Ehrenfeld ins Gesicht geschlagen und die Handtasche entrissen zu haben.

Die junge Nordafrikanerin verließ gegen 20 Uhr die Straßenbahnlinie "E" an der Haltestelle "Oskar-Jäger-Straße / Gürtel". Der Räuber folgte ihr und riss noch in der Tür an ihrer Handtasche. Mit einem Faustschlag ins Gesicht der jungen Frau brach er deren Widerstand und floh mit der Tasche in Richtung Fröbelstraße.

Die Frau beschrieb den Tatverdächtigen wie folgt: Circa 183 cm groß, 30-35 Jahre alt, südländisches Aussehen, normale Statur, Schnäuzer. Während der Tat trug er eine schwarze Mütze, eine graue Jacke mit schwarzen Bündchen an den Ärmeln und eine verwaschene blaue Jeans.

Die Ermittler der Kölner Polizei bitten um Hinweise zu dem Tatverdächtigen. Wer kennt den abgebildeten Mannes oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise werden erbeten unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de (red)