Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt
Kölnische Rundschau | Container: Gemeinde kapituliert vor illegalen Altkleider-Sammlern
09. December 2014
http://www.rundschau-online.de/187878
©

Container: Gemeinde kapituliert vor illegalen Altkleider-Sammlern

Ein Container für Altkleider. (Symbolfoto)

Ein Container für Altkleider. (Symbolfoto)

Foto:

dpa

Weilerswist -

Mächtig sauer ist der Weilerswister FDP-Fraktionschef Hans Josef Schäfer über eine Antwort der Verwaltung auf die Frage nach den Altkleidercontainern in der Gemeinde. Denn nach der neuen Abfallsatzung dürfen diese Behälter privater Sammelbetriebe auf Gemeindegrundstücken nicht mehr aufgestellt werden.

Doch die Praxis sieht anders aus, wie CDU-Fraktionschef Hans-Peter Nußbaum in der Sitzung des Ausschusses für Abwasserbeseitigung und Entsorgung auf Anfrage erfuhr. Da hatte Bürgermeister Peter Schlösser (SPD) auf Nußbaums Frage, warum es noch immer private Altkleider-Sammelcontainer auf Gemeindegrundstücken gebe, erklärt, die Gemeinde habe die Container nach Benachrichtigung des Aufstellers durch rote Zettel an dem jeweiligen Behälter entfernt. Doch wenig später sei an gleicher Stelle ein neuer Container aufgestellt worden. Da könne man nichts machen, hatte der Bürgermeister sinngemäß gesagt. Da das Geschäft mit Altkleidern sehr lukrativ sei, würden von privaten Sammelbetrieben immer wieder neue Container aufgestellt.

Für Schäfer, der nach Jens-Uwe Kaulen der zweite FDP-Bürgermeister in Weilerswist werden möchte, ist die Aussage von Amtsinhaber Schlösser „eine Bankrotterklärung der Verwaltung“.

Schäfer bezeichnete das Vorgehen der Gemeinde in dieser Angelegenheit in einem Brief an das Gemeindeoberhaupt als „in keinster Weise akzeptabel“. Der Liberale forderte den Bürgermeister auf, dem Fachausschuss und dem Rat „sehr zeitnah eine Strategie zur Lösung dieses Problems“ vorzustellen. (bz)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?