Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt

Feuerwehreinsätze in Rhein-Berg: Starkregen und Windböen halten die Feuerwehr am Dienstag in Atem

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto:

Archiv

Rhein-Berg -

Starkregen und Windböen am Dienstagnachmittag haben den Feuerwehren im Kreisgebiet zusätzliche Einsätze abgefordert.  So mussten die Feuerwehrleute in Kürten drei wetterbedingte Einsätze fahren. Am Meiersberg, auf der Wermelskirchener Straße und in Grundermühle lagen Baumteile und Äste auf der Fahrbahn. In Bergisch Gladbach rückten die Einsatzkräfte fünfmal aus. 

In der Marienburger Straße in Hand fiel eine Eibe auf ein Auto.  Bei den restlichen Alarmierungen handelte es sich um Bagatellfälle. In Overath auf der Hauptstraße und in Steinenbrück auf der Katzemicher Straße lagen ebenfalls dicke äste auf der Straße. Auch hier musste die Feuerwehr ran. 

Die Odenthaler Feuerwehr war bis gegen 17.30 Uhr ebenfalls mit dem Freiräumen einiger Straßen beschäftigt. Rösrath blieb von Witterungsschäden verschont. Hier durften die Feuerwehrfahrzeuge in der Halle bleiben. (dino)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?