Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt

Wasserturm: Berzdorfer Wahrzeichen wird saniert

Der Wasserturm in Wesseling-Berzdorf ist eingerüstet.

Der Wasserturm in Wesseling-Berzdorf ist eingerüstet.

Foto:

Udo Beissel

Wesseling -

Fast ganz eingerüstet ist der Wasserturm in Berzdorf. Das Wahrzeichen des Ortes wird von Grund auf saniert. In einem halben Jahr etwa sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Das griechische Restaurant, das dort untergebracht ist, hat aber weiterhin geöffnet.

Der 1894 errichtete Wasserturm diente noch bis 1952 als Wasserspeicher für Brühl und Umgebung. Danach ging er in den Besitz der Gemeinde Berzdorf über. Nach der Eingemeindung im Jahre 1961 wurde der Turm vom Amt Wesseling übernommen; 1978 verkaufte die Stadt Wesseling das Gebäude. Es steht unter Denkmalschutz. Der Rundbau, der sich nach oben verjüngst, wird von einem gusseisernen Behälter abgeschlossen und hat ein kegelförmiges Dach bedeckt. (lm)