Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt

Instandhaltungsprogramm in NRW: Für diese sechs Straßenbau-Projekte in Rhein-Sieg gibt es mehr Geld

Straßenbau. (Symbolfoto)

Straßenbau. (Symbolfoto)

Foto:

dpa

Rhein-Sieg-Kreis -

Die Landesregierung hat ihr Instandhaltungsprogramm für Landstraßen 2016 gegenüber dem Vorjahr um 15 Millionen auf 115 Millionen Euro aufgestockt. Im Verbreitungsgebiet dieser Zeitung profitieren fünf der elf Kommunen von dem Geld aus Düsseldorf.

In Windeck sind es zwei Projekte. Die Fahrbahndecke der Ortsdurchfahrt Dattenfeld wird auf 2,8 Kilometern für 350 000 Euro saniert, und zwischen Leuscheid und Herchen/Bahnhof wird auf 450 Metern Länge für 650 000 Euro die Fahrbahn erneuert.

120 000 Euro gibt das Land zur Hangsicherung an der Siegtalstraße in Hennef und 250 000 Euro in Much-Birken für eine 100 Meter lange „Entwässerungssanierung“, also Kanalarbeiten.

Für die Landstraße zwischen Mondorf und Rheidt steht mit 600 000 Euro eine 1,3 Kilometer lange Deckensanierung im 2016er Erhaltungsprogramm und für Friedrich-Wilhelms-Hütte eine Fahrbahninstandsetzung auf 500 Metern für 220 000 Euro. (ca)