Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt
Kölnische Rundschau | Umfangreiche Rodung: Wildnis weicht Radfahrern und Spaziergängern
09. January 2013
http://www.rundschau-online.de/5216092
©

Umfangreiche Rodung: Wildnis weicht Radfahrern und Spaziergängern

Abgeholzt  wird auf der alten Bahntrasse zwischen Waldstraße und „Steinbahn“, auf der ein Rad- und Fußweg entsteht.

Abgeholzt  wird auf der alten Bahntrasse zwischen Waldstraße und „Steinbahn“, auf der ein Rad- und Fußweg entsteht.

Foto:

Böschemeyer

Siegburg -

Mit dem, was der Fachmann „Entbuschung“ nennt, geht’s los mit dem Umbau des strittigen Teilstücks der alten Bahntrasse zu einem Fuß- und Radweg. Am Dienstag haben Mitarbeiter des städtischen Bauhofs damit begonnen, die völlig verwilderte Trasse zwischen Waldstraße und „Steinbahn“ zu roden, um dann den Lückenschluss zwischen Siegburg und Lohmar zu realisieren.

Von der Zeithstraße über die Cecilienstraße vorbei am historischen Nordbahnhof des „Luhmere Grietchens“, wie die Aggertalbahn im Volksmund genannt wurde, über die Johannesstraße und vorbei am alten Friedhof, haben Radler schon seit Jahren freie Fahrt. Am Umbau des letzten Teilstücks schieden sich, wie mehrfach berichtet, indes die Geister. Eine Bürgerinitiative pro, eine andere kontra Radweg, bremsten das Projekt aus. Vor allem die Anwohner am Schilf- und Farnweg fürchteten um die Privatsphäre in ihren Gärten. Schließlich endete eine Bürgerversammlung mit einem eindeutigen Votum für den Ausbau, und gab der Planungsausschuss grünes Licht.

Bis zum Beginn der Brutzeit soll nun abgeholzt werden. Nach Karneval werden dann die alten Gleise und Bahnschwellen ausgebuddelt. In einem halben Jahr, so hofft die Stadt, könne geradelt werden. Dann fehlt nur noch das erste Stück vom Kleiberg bis zur Zeithstraße. Nicht zuletzt eine Kostenfrage, auch wenn das Projekt vom Land großzügig gefördert wird. Für die CDU ist es wichtiger Bestandteil einer „nachhaltigen Verkehrspolitik“. Auch das Verkehrskonzept empfiehlt einen „umfassenden Ausbau“ des Radwegenetzes in Siegburg.

 

(gw)