Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt

Unter Alkoholeinfluss: Rollerfahrer bei Unfall in Lohmar lebensgefährlich verletzt

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto:

dpa

Lohmar -

Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste ein Rollerfahrer ins Krankenhaus gebracht werden nach einem Unfall am Freitag um 22.45 Uhr an der Bushaltestelle der Hauptstraße in Höhe des Steinhöfer Wegs.

Als die Polizei eintraf, hatte der Rettungsdienst seine Arbeit bereits aufgenommen. Der Verletzte, ein 36 Jahre alter Troisdorfer, war zunächst noch ansprechbar. Nach Angaben der Polizei verhielt er sich unkooperativ und stand augenscheinlich unter Alkoholeinwirkung. Während der Erstbehandlung verlor der Mann das Bewusstsein. Zeugen des Unfalls waren nicht vor Ort.

Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass der Rollerfahrer vermutlich aus dem Steinhöfer Weg kam, ungebremst die Hauptstraße überquerte und gegen den hohen Bordstein an der gegenüber liegenden Bushaltestelle fuhr.

Die Felge des Vorderrades brach, der Fahrer prallte in das Wartehäuschen der Haltestelle. Hinweise auf die Beteiligung eines Dritten gibt es nicht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Siegburg unter 02241/541-3121 zu melden. (gvn)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?