Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt

Bundesligaspiel am Sonntag in Hamburg: 1. FC Köln reist fast in Bestbesetzung zum HSV

Kölns Anthony Modeste (2.v.l) bejubelt seinen Treffer zum 1:1 gegen den VfL Wolfsburg mit Leonardo Bittencourt (l).

Kölns Anthony Modeste (2.v.l) bejubelt seinen Treffer zum 1:1 gegen den VfL Wolfsburg mit Leonardo Bittencourt (l).

Foto:

dpa

Köln -

Der 1. FC Köln reist fast in Bestbesetzung zum Bundesliga-Auswärtsspiel am Sonntag (15.30 Uhr) beim Hamburger SV. Lediglich Matthias Lehmann fehlt wegen seiner Gelbsperre. „Er ist ein Fixpunkt in unserem Spiel. Aber wir können den Ausfall gut kompensieren“, sagte FC-Trainer Peter Stöger am Freitag. Lehmanns Position im defensiven Mittelfeld soll Kevin Vogt übernehmen. Die zuletzt fehlenden Dominique Heintz (Infekt) und Frederik Sörensen (Rückenblockade) kehrten in dieser Woche ins Training zurück und dürften im Kader stehen.

Fraglich ist noch der Einsatz von Dusan Svento wegen Knieproblemen. Dass beim Gegner nach dem handfesten Trainingsstreit zwischen Ivo Ilisevic und Michael Gregoritsch sowie fünf Spielen ohne Sieg Unruhe herrscht, will Stöger nicht überbewerten. „Das beeinflusst unsere Planung für das Spiel nicht. Die Spiele gegen Hamburg sind immer umkämpft. Das wird sich auch nicht ändern.“ (sam)