Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt

Oberschenkelprellung: Hector droht gegen Ingolstadt auszufallen

Bild Stöger Hector
Foto:

dpa

Köln -

Voraussichtlich erst am Dienstagvormittag wird sich entscheiden, ob Jonas Hector für das Gastspiel des 1. FC Köln beim FC Ingolstadt zur Verfügung steht. Die Oberschenkelprellung, die der Nationalspieler in der Vorwoche zunächst im Training erlitt, und die durch einen Tritt im Spiel gegen Hertha BSC nochmals verschlimmert wurde, war auch am Montag noch nicht so weit abgeklungen, dass die Mediziner ihm grünes Licht für einen Einsatz am Dienstagabend geben konnten.

„Wir haben allerdings mehrere Alternativen, sowohl für die linke Abwehrseite als auch für das Zentrum, sollte Jonas ausfallen“, sagte Peter Stöger.

Der Trainer zeigte sich vor dem Abschlusstraining am Montag trotz der beiden voraufgegangenen Niederlagen zuversichtlich, aus Ingolstadt etwas Zählbares mitzubringen.

Begleitet wird die Mannschaft von rund 1500 Fans. Damit wurde das knappe Kartenkontingent für Gäste in der nur 15.000 Zuschauer fassenden Arena ausgeschöpft. (JoS)