Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt

VfL Gummersbach: Raul Santos wird Montag am Knie operiert

Gummersbach -

Raul Santos, Linksaußen des VfL Gummersbach, wird am Montag im Remigius-Krankenhaus in Opladen am Knie operiert. Nach Auskunft des Gummersbacher Mannschaftsarztes, Dr. Jochen Viebahn, werden das komplett abgerissene Innenband und ein Riss im Außenmeniskus genäht. Drei bis vier Monate, so schätzt Viebahn, wird Santos anschließend ausfallen. Es könnte sogar sein, dass er in dieser Saison nicht mehr für den VfL antritt. Santos hatte sich im Länderspiel mit der österreichischen Nationalmannschaft gegen Rumänien das Knie verdreht.

Keine guten Nachrichten für den Gummersbacher Trainer Emir Kurtagic. Der ist ansonsten mit dem Training sehr zufrieden, auch wenn Mark Bult aufgrund seiner anhaltenden Schulterprobleme noch nicht komplett mittrainieren kann. Dafür ist Kapitän Christoph Schindler mit dabei. Das gilt auch am Samstag, wenn der VfL, 18 Uhr, in der Halle im Enni-Sportpark-Rheinkamp in Moers zu einem Freundschaftsspiel auf den TBV Lemgo trifft. Wer von den Nachwuchsspielern mitfahren wird, das konnte Kurtagic gestern noch nicht abschließend sagen.

Der Trainer des VfL schlüpfte gestern in einen ganz neue Rolle. Neben Moderator Uwe Semrau war er Co-Kommentator der ersten beiden Spiele der Hauptrunde bei der Handball-Europameisterschaft in Polen. „Es ist eine ganz neue Erfahrung, auf die ich mich freue“, erklärte Kurtagic, als er sich auf den Weg nach Düsseldorf machte. (ank)