Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Beliebtes Fotomotiv beschmiert: Stadt Bonn will Kirschbäume bis Ostern reinigen lassen

Drohung_5

Die blühenden Kirschbäume in der Heerstraße wurden von Unbekannten beschmiert

Bonn -

Die beschmierten Kirschbäume in der Bonner Altstadt sollen bis Ostern gesäubert werden. Am Montag haben Mitarbeiter der Stadtverwaltung bereits an einzelnen Bäumen ausprobiert, wie sie die Farbe abwaschen können, sagte eine Sprecherin der Stadt Bonn. Anwohner hätten am Wochenende bereits mit Wasser und Bürsten versucht, die Stämme zu säubern, sagte die Sprecherin.

Drohung

Die Stadt will Anzeige erstatten, sollte sich die Farbe nicht entfernen lassen.

Ende vergangener Woche hatten Unbekannte insgesamt 43 Kirschbäume, teilweise mit den Worten „Baum“ und „fällt“ beschmiert. Nach Angaben der Stadtsprecherin benutzten sie dabei wohl wasserlösliche Acrylfarbe. Hinweise auf die Täter und ihre Motive gab es am Montag noch nicht, wie ein Polizeisprecher sagte. 

Im vergangenen Jahr hatten Unbekannte auf Plakaten in der Altstadt damit gedroht, 7000 Nägel in die Zierkirschen zu hämmern. Die Bäume sind während der Kirschblüte derzeit ein beliebtes Fotomotiv, das viele Touristen anlockt. (dpa)