Welche Website-Variante möchten Sie nutzen?

Mobile Ansicht Vollansicht
Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Rehe überquerten Fahrbahn: Nach Unfall streiten beide Autoinsassen Verantwortung ab

14919C0043EBF356

Symbolbild

Foto:

dpa

Eitorf -

Weil mehrere Rehe die Fahrbahn überquerten, musste ein Wagen am Mittwoch gegen 20.30 Uhr auf der Schönenberger Straße zwischen Eitorf-Halft und Windeck-Unkelmühle mit einer Vollbremsung zum Stillstand gebracht werden.

Als die Tür geöffnet wurde, stieß diese gegen den Wagen eines 25 Jahre alten Eitorfers, der in diesem Moment auf der Gegenfahrbahn in Richtung Unkelmühle fuhr. Beide Insassen des ersten Wagens, eine 42 Jahre alte Frau und ein 35 Jahre alter Mann, behaupteten bei der Unfallaufnahme, nicht am Steuer gesessen zu haben. Bei der Frau wurden 0,85 Promille festgestellt, ihr Begleiter verweigerte einen Alkotest, musste auf der Polizeiwache dann aber eine Blutprobe abgeben. Einen Führerschein besitzt er nicht.

Gegen beide Personen wird nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss ermittelt. An den beiden Autos entstand ein Schaden von insgesamt 2000 Euro. (gvn)