Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Region und der ganzen Welt

Lungenkrebs: Walter Bockmayer ist tot

Der Regisseur und Theatermacher Walter "Wally" Bockmayer ist am Dienstag gestorben.

Der Regisseur und Theatermacher Walter "Wally" Bockmayer ist am Dienstag gestorben.

Foto:

Schmülgen

Köln -

Eine traurige Nachricht für Köln und die Theaterszene: Walter Bockmayer ist tot. Er ist am Dienstagmorgen im Kölner Krankenhaus "Klösterchen" seinem Krebsleiden erlegen. Bereits Mitte letzter Woche war ins Krankenhaus eingeliefert worden. Freunde und sein Lebenspartner waren in seinen letzten Stunden bei ihm und konnten sich von ihm verabschieden. Er sei in Ruhe eingeschlafen.

Seinen letzten öffentlichen Auftritt hatte er bei der Premiere seines aktuellen Stückes "Aaape op jöck". Zu diesem Anlass hatte er noch eine öffentliche Rede gehalten.

Bereits im März wurde ihm die Diagnose Lungenkrebs gestellt. Ohne Behandlung hätte er vermutlich ab diesem Zeitpunkt nur noch wenige Wochen zu leben gehabt. Doch er hatte sich für eine Chemo-Therapie entschieden - mit all ihrer Härte. Dass die Behandlung keine Heilung bringen würde, war dabei von Anfang an klar. (hll)