Glimpflich ausgegangenFahrzeug kommt in Kerpen von Fahrbahn ab und überschlägt sich – Fahrer nur leicht verletzt

Lesezeit 1 Minute
Der Wagen liegt auf dem Dach am Straßenrand.

Unfallort auf der L361 in Kerpen Horrem.

Die zwei Insassen konnten sich vor Eintreffen der Einsatzkräfte selbst befreien und wurden vom Rettungsdienst versorgt.

Relativ glimpflich endete die Fahrt für zwei junge Männer am späten Freitagabend auf der Landesstraße 361. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache waren sie zwischen dem Kreisverkehr am Meisenberg und der L361 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im weiteren Unfallgeschehen zunächst über den Grünstreifen und den angrenzenden Fuß-Radweg in Fahrtrichtung Königsdorf gefahren. Nachdem sie dort auch einen Baum touchiert hatten, stürzte der Wagen auf das Dach. Leichtverletzt konnten sich jedoch beide noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Wagen befreien. Beide wurden nach der Untersuchung durch den Notarzt und die Rettungsteams in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Die Feuerwehr unterstützten den Rettungsdienst, sie leuchtete die Unfallstelle auch aus, stellte den Brandschutz sicher und streute ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten ab.

Für die Versorgung der Verletzten und die Unfallaufnahme durch die Polizei musste die Landesstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Rundschau abonnieren