Abo

Rundschau PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Telekom Baskets

Bayreuth in existenzieller Krise
Anzeige

Telekom Baskets sind der haushohe Favorit

Der Alleingesellschafter von Schlusslicht Bayreuth hat kurz vor dem Spiel gegen die Telekom Baskets am Sonntag seinen Rückzug angekündigt.

von Bert Mark
Sebastian Herrera in Aktion während einens Spiels. Sebastian Herrera in Aktion während einens Spiels.
Basketball Champions League
Anzeige

Telekom Baskets nach Sieg unzufrieden

Trainer Iisalo kritisiert sein Team trotz des 74:68–Erfolges über Bahcesehir Istanbul: „Das war keine akzeptable Leistung von uns. Wir haben dem Spiel nicht unseren Stempel aufgedrückt.“

von Bert Mark
Mehrere Spieler der Telekom Baskets Bonn stehen auf dem Spielfeld. Mehrere Spieler der Telekom Baskets Bonn stehen auf dem Spielfeld.
Champions League
Anzeige

Auf die Telekom Baskets wartet Bahcesehir Istanbul

Schwerstarbeit für Leon Kratzer und Co.: Bei der Champions League geht es zu Hause gegen Istanbul. Die Gäste warten mit einem dominanten Center auf.

von Bert Mark
Der US-Amerikaner Langston Hall Der US-Amerikaner Langston Hall
Traumhafte Wurfquoten der Baskets
Anzeige

Bonner mit 18 Dreiern beim 108:79 über Oldenburg

Dabei trumpfte einmal mehr Spielmacher TJ Shorts spektakulär auf.

von Bert Mark
Leon Kratzer gegen zwei Oldenburger: Der Center erzielt 10 Punkte ohne Fehlwurf. Leon Kratzer gegen zwei Oldenburger: Der Center erzielt 10 Punkte ohne Fehlwurf.
Telekom Baskets
Anzeige

Trainer Iisalo bekennt sich zu Titelambitionen

Baskets-Trainer Tuomas Iisalo fordert eine Steigerung von seinem Team und peilt den Titel an. Jackson-Cartwright wechselt indessen zu Besiktas Istanbul. Am Samstag wartet Oldenburg auf die Bonner.

von Bert Mark
Headcoach Tuomas Iisalo (Bonn), Bonn, Deutschland 06.01.2023, Telekom Dome, Basketball Bundesliga, 14. Spieltag, Telekom Baskets Bonn vs Rostock Seawolves. Headcoach Tuomas Iisalo (Bonn), Bonn, Deutschland 06.01.2023, Telekom Dome, Basketball Bundesliga, 14. Spieltag, Telekom Baskets Bonn vs Rostock Seawolves.
Wieder in Verfolgerrolle
Anzeige

Telekom Baskets verlieren Tabellenführung in Berlin

Die Bonner Mannschaft unterlag ALBA Berlin am Sonntag mit 76:81. Damit endet die Serie von sieben Siegen der Basketballer.

von Bert Mark
Zwei Basketballer in gelben Trainingsanzügen versuchen einem gegenerischen Spieler den Ball abzunehmen. Zwei Basketballer in gelben Trainingsanzügen versuchen einem gegenerischen Spieler den Ball abzunehmen.
Baskets vs Alba Berlin
Anzeige

Spitzenspiel wirkt bis in die Play-offs

Ein Baskets-Sieg am Sonntag gegen den Meister könnte späte Früchte tragen.

von Bert Mark
Collin Malcolm (Bonn), Sebastian Herrera (Bonn), Headcoach Tuomas Iisalo (Bonn). Collin Malcolm (Bonn), Sebastian Herrera (Bonn), Headcoach Tuomas Iisalo (Bonn).
Baskets-Euphorie in neuen Dimensionen
Anzeige

Bonn siegt 99:71 über Rostock – Halle erneut ausverkauft

Zum vierten Mal in Folge war der Telekom Dome bei einem Spiel der Bonner Baskets ausverkauft. Die Baskteballer lieferten den 6000 Fans einen Sieg.

von Bert Mark
La-Ola-Welle, Bonn, Deutschland 06.01.2023, Telekom Dome, Basketball Bundesliga, 14. Spieltag, Telekom Baskets Bonn vs Rostock Seawolves. La-Ola-Welle, Bonn, Deutschland 06.01.2023, Telekom Dome, Basketball Bundesliga, 14. Spieltag, Telekom Baskets Bonn vs Rostock Seawolves.
Telekom Baskets vs. Ulm
Anzeige

Karsten Tadda hält die Baskets auf Kurs

Bonns Kapitän, Karsten Tadda, trifft fünf Dreier zum 101:92-Erfolg in Ulm. Am Freitag wartet das Heimspiel gegen den Aufsteiger Rostock.

von Bert Mark
Bonns Kapitän Karsten Tadda (r.) und Finn Delany stellen sich hier Ulms Joshua Hawley in den Weg. Bonns Kapitän Karsten Tadda (r.) und Finn Delany stellen sich hier Ulms Joshua Hawley in den Weg.
Basketball
Anzeige

Verletzung von Jeremy Morgan stellt Telekom Baskets vor Probleme

In dieser Woche geht es für die Bonner gegen Ulm und gegen Rostock. Doch vor den Partien fällt ein großer Schatten auf die eigentlich sehr gute Ausgangslage.

von Bert Mark
Finn Delany (Bonn), Tyson Ward (Bonn), TJ Shorts II (Bonn), Leon Kratzer (Bonn), Bonn, Deutschland 29.12.2022, Telekom Dome, Basketball Bundesliga, 12. Spieltag, Telekom Baskets Bonn vs Fraport Skyliners Frankfurt. Finn Delany (Bonn), Tyson Ward (Bonn), TJ Shorts II (Bonn), Leon Kratzer (Bonn), Bonn, Deutschland 29.12.2022, Telekom Dome, Basketball Bundesliga, 12. Spieltag, Telekom Baskets Bonn vs Fraport Skyliners Frankfurt.
Karsten Tadda
Anzeige

Der besondere Kapitän der Baskets Bonn

Mit seinen 34 Jahren ist Karsten Tadda mittlerweile der älteste aktive deutsche Spieler in der Basketball-Bundesliga. Ein Porträt über den Kapitän der Telekom Baskets Bonn.

von Jörg Bähren
Karsten Tadda im Trikot. Karsten Tadda im Trikot.
TJ Shorts erneut Matchwinner
Anzeige

Telekom Baskets siegen mit Mühe 80:73 gegen Chemnitz

Die Baskets bleiben damit an der Ligaspitze, auch wenn der punktgleiche Verfolger ALBA Berlin und die drittplatzierten Münchner Bayern ihre Spiele am Dienstag gewinnen sollten.

von Bert Mark
TJ Shorts im Zweikampf mit einem Gegenspieler TJ Shorts im Zweikampf mit einem Gegenspieler
Leistungsexplosion bei Baskets-Center Kratzer
Anzeige

Niners Chemnitz am Montag zu Gast im Weihnachtsspiel

Die jüngste Erfolgsserie der Telekom Baskets Bonn ist in hohem Maße mit Leon Kratzer verbunden. Der Center wuchs zuletzt über sich hinaus und soll den Baskets auch im Weihnachtsspiel gegen Chemnitz zum Sieg verhelfen.

Leon Kratzer hält den Ball fest in der Hand. Leon Kratzer hält den Ball fest in der Hand.
Telekom Baskets
Anzeige

Entspannung, Vorfreude und ein Preisgeld

Die Telekom Baskets Bonn schwimmen weiter auf einer Erfolgswelle. Der Basketball-Bundesligist gewann auch sein letztes Gruppenspiel in der Champions League und darf sich in der Runde der letzten 16 auf sechs weitere Partien freuen.

TJ Shorts II Telekom Baskets Bonn, 00 am Korb, GER, HAKRO Merlins Crailsheim vs. Telekom Baskets Bonn, easycredit Basketball Bundesliga, 10. Spieltag, Spielzeit 2022/2023, 17.12.2022 GER, HAKRO Merlins Crailsheim vs. Telekom Baskets Bonn, TJ Shorts II Telekom Baskets Bonn, 00 am Korb, GER, HAKRO Merlins Crailsheim vs. Telekom Baskets Bonn, easycredit Basketball Bundesliga, 10. Spieltag, Spielzeit 2022/2023, 17.12.2022 GER, HAKRO Merlins Crailsheim vs. Telekom Baskets Bonn,
Gruppensieg in der Champions League
Anzeige

Telekom Baskets Bonn siegen mit 90:66 souverän gegen Reggio Emilia

Die Baskets revanchierten sich mit dem Sieg in Italien für eine Hinspiel-Niederlage. Trainer Tuomas Iisalo schonte bei der Partie einige verletzte Stammspieler.

von Bert Mark
Baskets-Spieler Tyson Ward (r.) setzt hier zum Hakenwurf gegen Reggio Emilias US-Center Mikael Hopkins an. Baskets-Spieler Tyson Ward (r.) setzt hier zum Hakenwurf gegen Reggio Emilias US-Center Mikael Hopkins an.
Vor Spiel in Reggio Emilia
Anzeige

Telekom Baskets Bonn ernten Lob von allen Seiten – Iisalo betont starke Teamleistung

Die Telekom Baskets Bonn reiten zurzeit auf einer Welle des Erfolgs. Das Team von Trainer Tuomas Iisalo wartet nun auf die Gegner in der zweiten Champions League-Gruppenphase.

von Bert Mark
Trainer Tuomas Iisalo und Spieler der Telekom Baskets Bonn feiern nach dem Sieg gegen den FC Bayern München Trainer Tuomas Iisalo und Spieler der Telekom Baskets Bonn feiern nach dem Sieg gegen den FC Bayern München
Frühe Entscheidung nach Blitzstart
Anzeige

99:83-Erfolg der Baskets in Crailsheim gerät nie in Gefahr

Die Telekom Baskets festigten durch einen Auswärtssieg bei den Crailsheim Merlins ihre Position an der Spitze der Basketball Bundesliga. Die Verfolger aus Ludwigsburg und Oldenburg ließen Punkte liegen.

Bonns Leon Kratzer (M.) und Sebastian Herrera (r.) attackieren Jaren Lewis. Bonns Leon Kratzer (M.) und Sebastian Herrera (r.) attackieren Jaren Lewis.
Telekom Baskets
Anzeige

Iisalo wiedersteht Trainerreflex: Trotz Erfolgswelle kein Tritt auf die Euphorie-Bremse

Baskets-Chefcoach Tuomas Iisalo reagiert auf die Erfolgswelle ganz anders als erwartet. Statt auf die Bremse zu treten, genießt er mit der Mannschaft den Moment des Triumphes – wohlwissend, dass er sie jederzeit wieder auf den Boden der Tatsachen holen kann.

von Bert Mark
Basketball Bundesliga, 9. Spieltag. Basketball Bundesliga, 9. Spieltag.
Sieg im Spitzenspiel
Anzeige

Telekom Baskets feiern ein rauschendes Basketballfest

Mit dem 78:68-Sieg über Bayern München ziehen die Bonner Basketballer wieder an der Tabellenspitze. Die Partie begann mit einer Schrecksekunde: Malcolm hat sich nach drei Minuten verletzt.

von Bert Mark
6000 Zuschauer ließen sich die Partie nicht entgehen. 6000 Zuschauer ließen sich die Partie nicht entgehen.
Vor Spitzenspiel gegen Bayern München
Anzeige

Telekom Baskets Bonn in Hochform – Größter „Nerv-Faktor“

Das Basketballteam von Trainer Tuomas Iisalo ist bei den Gegnern gefürchtet. Jetzt rechnen sie sich Chancen auf die Meisterschaft aus – am Sonntag geht es gegen Tabellenführer Bayern München.

von Bert Mark
Trainer Tuomas Iisalo bedankt sich bei seinem Spielmacher TJ Shorts. Trainer Tuomas Iisalo bedankt sich bei seinem Spielmacher TJ Shorts.
Champions League
Anzeige

Telekom Baskets ziehen als Gruppensieger ins Achtelfinale

Die Bonner Basketballer haben sich schon am fünften von sechs Vorrunden-Spieltagen endgültig für das Achtelfinale der FIBA Champions League qualifiziert.

von Bert Mark
Im Sturmlauf ins Achtelfinale: Collin Malcolm hat mit 20 Punkten großen Anteil am Baskets-Erfolg. Im Sturmlauf ins Achtelfinale: Collin Malcolm hat mit 20 Punkten großen Anteil am Baskets-Erfolg.
Champions League
Anzeige

Telekom Baskets Bonn wollen Hinspielsieg wiederholen

Die Basketball-Champions League geht in die entscheidende Phase – Shorts ist aktuell der beste Werfer aller 32 Vereine. Für das Achtelfinale haben die Bonner als Spitzenreiter sehr gute Chancen.

von Bert Mark
Bonns TJ Shorts (r.) ist neben Errick McCollum (Karsiyaka) zu sehen. Bonns TJ Shorts (r.) ist neben Errick McCollum (Karsiyaka) zu sehen.
Nach Spiel gegen Mitteldeutschen BC
Anzeige

Telekom Baskets erobern Tabellenspitze

Die Bonner erobern mit 91:74-Auswärtssieg beim MBC Weißenfels die Tabellenführung zurück.

von Bert Mark
Bonns Jeremy Morgan (l.) hält Kris Clyburn und den Ex-Bonner Martin Breunig davon ab, den Ball zu erobern. Bonns Jeremy Morgan (l.) hält Kris Clyburn und den Ex-Bonner Martin Breunig davon ab, den Ball zu erobern.
Basketball-Bundesliga
Anzeige

Mit einem Sieg sind die Telekom Baskets wieder Tabellenführer

Die Bonner treten im Nachholspiel beim Mitteldeutschen BC an – Beim Gegner warten drei Ex-Bonner auf die Baskets.

von Bert Mark
Baskets-Forward Jeremy Morgan (r.) ist bei den Bonnern zweitbester Werfer. Baskets-Forward Jeremy Morgan (r.) ist bei den Bonnern zweitbester Werfer.
Zu wenige Dreier und zu viele Ballverluste
Anzeige

Telekom Baskets in Ludwigsburg mit erster Bundesliga-Niederlage

Lange sah es so aus, als könnten die Telekom Baskets auch in Ludwisgsburg die Punkte entführen.

von Bert Mark
Bonns Finn Delany und Justin Johnson im Zweikampf. Bonns Finn Delany und Justin Johnson im Zweikampf.
Telekom Baskets
Anzeige

Wer bremst die Himmelsstürmer aus Bonn?

Die Telekom Baskets stehen als doppelter Tabellenführer da. Doch ein gefährlicher Stolperstein wartet schon im Bundesliga-Auswärtsspiel am Samstag.

von Bert Mark
Entschlossen zugepackt: Deane Williams (r.) schnappt Akil Mitchell den Ball weg. Williams zeigte in der Champions-League-Partie gegen AEK Athen sein bislang bestes Baskets-Spiel. Entschlossen zugepackt: Deane Williams (r.) schnappt Akil Mitchell den Ball weg. Williams zeigte in der Champions-League-Partie gegen AEK Athen sein bislang bestes Baskets-Spiel.
80:72 gegen AEK Athen
Anzeige

Bonner Baskets mit drittem Sieg in der Champions League

Beim Sieg der Bonner über Athen zeigte Spielmacher TJ Shorts eine sensationelle One-Man-Show.

von Bert Mark
TJ Shorts beim Spiel der Bonner Baskets gegen AEK Athen in der Champions League TJ Shorts beim Spiel der Bonner Baskets gegen AEK Athen in der Champions League
Woche der Wahrheit für die Baskets
Anzeige

Richtungsweisende Spiele gegen Athen und in Ludwigsburg

Die Telekom Baskets starten diese Woche in die Rückrunde der Champions League-Gruppenphase. Noch ist völlig offen, wer sich für das Achtelfinale qualifizieren kann.

Die Telekom Baskets sind mit 2:1 Siegen absoluter Spitzenreiter in der Champions League-Gruppenphase. Die Telekom Baskets sind mit 2:1 Siegen absoluter Spitzenreiter in der Champions League-Gruppenphase.
Baskets beherrschen das Spitzenspiel
Anzeige

Bonner bleiben nach dem 101:72 beim Tabellenfünften Hamburg

Verdient gewonnen und nebenbei einen Teamrekord aufgestellt: Das Spiel der Bonner gegen Hamburg ließ keine Zweifel über die Überlegenheit der Baskets zu.

von Bert Mark
Man sieht die Zuschauertribüne im Stadion, auf ihr sitzen Personen, welche Fanschals der Telekom Baskets hochhalten. Man sieht die Zuschauertribüne im Stadion, auf ihr sitzen Personen, welche Fanschals der Telekom Baskets hochhalten.
Baskets vs. Towers
Anzeige

Bonner treten als Tabellenführer zum Top-Spiel in Hamburg an

Wer Ergebnisserien im Sport Bedeutung beimisst, der wird froh sein, dass die Telekom Baskets am Samstag gegen Hamburg nicht im heimischen Telekom Dome antreten, sondern in der Arena der Towers in Hamburg-Wilhelmsburg. Denn statistisch ist die Sache im vierten Jahr der Hamburger Bundesligazugehörigkeit glasklar: Die Baskets haben in einem Hauptrundenspiel zu Hause noch nie gegen die Hanseaten gewonnen, auswärts aber noch nie verloren.

von Bert Mark
Bonns Sebastian Herrera im Ballbesitz (rechts). Bonns Sebastian Herrera im Ballbesitz (rechts).