Abo

Rundschau PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Lindenthal

Junger Verein auf dem Vormarsch
Anzeige

Kölsche Kamellcher haben große Pläne für den Kölner Karneval

Vor zwei Jahren wurde der Verein Kölsche Kamellcher gegründet – ein Karnevalsverein nur für Frauen. Dahinter steckt eine besondere Message.

Kölschen Kamellcher auf einem Gruppenbild. Kölschen Kamellcher auf einem Gruppenbild.
Proklamation in Köln-Junkersdorf
Anzeige

Kinderdreigestirn des Westens tritt sein Amt an

Mit einem Jahr Verzögerung treten die Würdenträger ihr Amt an – den Spaß am Karneval haben sie im Fokus.

Vier Kinder in rot-weißen Karnevalstrachten stehen auf der Bühne. Hinter ihnen sind noch einige Erwachsene im Kostüm zu sehen. Vier Kinder in rot-weißen Karnevalstrachten stehen auf der Bühne. Hinter ihnen sind noch einige Erwachsene im Kostüm zu sehen.
Köln-Lindenthal
Anzeige

Hohe Linde auf Aachener Straße wird gefällt – und Schuld sind die Lastwagen

Eine Linde an der Aachener Straße in Köln wurde immer wieder von Lastwagen angefahren.

Vielbefahrene Aachener Straße mit der großen Linde in der Mitte. Vielbefahrene Aachener Straße mit der großen Linde in der Mitte.

Braunsfeld

Kommentar zum Parkurteil
Anzeige

Schwere Schlappe für die Stadt Köln

Für die Stadt ist die Gerichtsentscheidung eine herbe Niederlage. Nun muss sie nachbessern - und künftig sorgfältiger arbeiten. Ein Kommentar

von Jens Meifert
Ein Auto steht in einer Straße im Braunsfelder Pauliviertel Ein Auto steht in einer Straße im Braunsfelder Pauliviertel
Jens Meifert
Gerichtsentscheid
Anzeige

Stadt Köln setzt Parkregelung in einem Veedel aus

Das Verwaltungsgericht hatte in einem Eilentscheid drei Klägern stattgegeben. Nun setzt die Stadt die Regelung für das Veedel komplett aus - und will nachbessern.

von Jens Meifert
Ein Auto steht im Braunsfelder Pauliviertel an einem Parkscheinautomaten. Ein Auto steht im Braunsfelder Pauliviertel an einem Parkscheinautomaten.
Jens Meifert
Veedels-Check Braunsfeld
Anzeige

Zwischen Villen und Wald vibriert’s

Außergewöhnlich ist der Markt auf der Kitschburger Straße.

braunsfeld1 braunsfeld1

Junkersdorf

18 Jahre nach der ersten Idee
Anzeige

KVB-Buslinie 136 fährt jetzt bis Köln-Lövenich

2004 hatte ein Anwohner der Stadt den Vorschlag per Brief eingereicht.

Lauschige Oase
Anzeige

Bei diesem Kölner Italiener aß die Kanzlerin

Köln bietet viele lauschige Plätze – wir verraten, wo Sie sie finden.

lauschig claudi terrasse lauschig claudi terrasse
Veedels-Check
Anzeige

Warum Junkersdorf gerne Dorf bleiben will

Das Kölner Veedel wächst, wird jünger, legt aber nach wie vor Wert auf Brauchtum.

Fronhof Junkersdorf Fronhof Junkersdorf

Klettenberg

Köln-Klettenberg
Anzeige

Deutsche Post öffnet neue Filiale auf Luxemburger Straße

Die neue Poststation an der Luxemburger Straße ersetzt eine jüngst geschlossene Anlaufstelle im Veedel. Die Kölner und Kölnerinnen sind froh über diese Neueröffnung.

Ein Mitarbeiter in der neuen Filiale der Deutschen Post an der Luxemburger Straße. Ein Mitarbeiter in der neuen Filiale der Deutschen Post an der Luxemburger Straße.
Kölner Stadtgeschichten
Anzeige

Kunst im Carrée präsentiert Malerei und Fotografien

Kölner Schaufenster dienen derzeit als Ausstellungsfläche für Kunst.

Neuer Inhalt Neuer Inhalt
Köln-Klettenberg
Anzeige

Wie Geisterhäuser zur Quarantäne-Station für Geflüchtete werden

Rund 50 Geflüchtete werden in dem Haus an der Geisbergstraße untergebracht.

se-Sozialhäuser se-Sozialhäuser
Bauarbeiten an Linie 18
Anzeige

Ersatzbus verkehrt zwischen Köln-Klettenberg und Brühl

Weil ein neues Stellwerk installiert wird, fährt die 18 nicht den gewohnten Weg.

Neuer Inhalt Neuer Inhalt
Weinlokal statt Mütter-Kind-Café
Anzeige

Jubo will kein Hipster-Laden in Klettenberg sein

Julia Höffer und Boris Fisch bieten auch Weinreisen und Wein-Verkostungen an.

jubo Interieur jubo Interieur

Rubriken

Lindenthal

Kölner Arzt und Künstler
Anzeige

Rainer Broicher ist mit 57 Jahren gestorben

Der Kölner Künstler Rainer Broicher ist tot. Seit einem Unfall konnte er nur noch den Kopf bewegen und galt vielen als Vorbild wegen seiner positiven Lebenseinstellung.

Ein Mann im Rollstuhl hat ein Bild mit einer Straßenansicht auf dem Schoß. Ein Mann im Rollstuhl hat ein Bild mit einer Straßenansicht auf dem Schoß.
Kitschburger Straße in Lindenthal
Anzeige

Streit um autofreie Zone und Zuständigkeit der Behörden

Der Streit um die Zuständigkeit über die Kitschburger Straße geht weiter. Die Bezirksvertretung möchte sie komplett sperren, die Kölner Verwaltung nur an Wochenenden. Welches Gremium ist wann zuständig?

Gesperrte Kitschburger Straße mit Fahrradfahrerin und Fußgängern. Gesperrte Kitschburger Straße mit Fahrradfahrerin und Fußgängern.
Statt Online-Shopping
Anzeige

Schöne Kölner Geschäfte für Spielzeug und Kinderbücher

Wir haben originelle Spielwarenläden und Kinderbuchläden in den Kölner Veedeln besucht und stellen sie hier vor. Dort zu stöbern ist viel schöner, als den virtuellen Warenkorb anzuklicken.

von Jenny Meyszner, Alexandra Eul
Ein Kind und eine Frau stehen in einem Spielzeugladen. Ein Kind und eine Frau stehen in einem Spielzeugladen.
Jenny Meyszner

Lövenich

Anzeige

Nächtliche A1-Sperrung im Tunnel Köln-Lövenich

Wegen Wartungsarbeiten müssen sich Autofahrer auf der A1 in der Nacht zum Mittwoch rund um den Tunnel Köln-Lövenich ...

Wegen Wartungsarbeiten muss die A1 gesperrt werden. Wegen Wartungsarbeiten muss die A1 gesperrt werden.
Veedels-Check
Anzeige

Überrschend hohe Restaurantdichte in Lövenich

Viele Traditionsvereine prägen das Veedel.

Ein gepflasterter Platz mit einigen eingefassten Bäumen und daneben geparkte Autos. Ein gepflasterter Platz mit einigen eingefassten Bäumen und daneben geparkte Autos.

Müngersdorf

Müngersdorfer Gymnasium
Anzeige

Politiker ringen um Quartiersgarage

Die Kölner Verwaltung hat Vorbehalte gegen den geplanten Veedelsparkplatz in Müngersdorfer Schulgebäude.

Glasfassade des Gymnasiums zur Straße hin. Glasfassade des Gymnasiums zur Straße hin.
Polizei und Feuerwehr
Anzeige

13-jährige Kölnerin für Erste Hilfe ausgezeichnet

Beim Gassi-Gehen mit dem Hund wurde die 13-jährige Valerie Grässler in Köln plötzlich zur Ersthelferin. Für ihren Einsatz wurde sie nun ausgezeichnet.

von Daniel Taab
Valerie Grässler demonstriert ihre Wiederbelebungs-Fertigkeiten an einer Puppe. Im Hintergrund stehen zwei Fahrzeuge der Feuerwehr. Valerie Grässler demonstriert ihre Wiederbelebungs-Fertigkeiten an einer Puppe. Im Hintergrund stehen zwei Fahrzeuge der Feuerwehr.
Daniel Taab
Rheinenergie-Stadion
Anzeige

Erstes Eislaufen in Köln startet - es gibt weitere Termine

Nach dem Winter Game der Haie stehen zwei weitere Spiele in der Eishockey-Liga an. Und auch Eislauf-Fans kommen weiterhin auf ihre Kosten.

von Jens Meifert
Eine Frau mit einem Kind auf Schlittschuhen im Stadion Eine Frau mit einem Kind auf Schlittschuhen im Stadion
Jens Meifert

Sülz

Prozesse verzögern sich
Anzeige

Sprengstoffhund schlug an – Falscher Alarm am Kölner Justizzentrum

Im Hochhaus an der Luxemburger Straße, in dem auch das Kölner Amts- und Landgericht beheimatet ist, gab es laut einem Sprecher eine „Alarmierungslage“. Inzwischen ist klar: Es handelte sich um einen Fehlalarm.

Blick auf das Justizzentrum Köln mit dem Amtsgericht und dem Landgericht und das ehemalige Gebäude der Arbeitsagentur (Agentur für Arbeit) in Köln. (Archivbild) Blick auf das Justizzentrum Köln mit dem Amtsgericht und dem Landgericht und das ehemalige Gebäude der Arbeitsagentur (Agentur für Arbeit) in Köln. (Archivbild)
Elfter im Elften in Köln
Anzeige

Uniwiese wird wegen Glassplittern teils erneuert

Feier mit weitreichenden Folgen: Die Uniwiese am Zülpicher Viertel in Köln leidet immer noch unter den Folgen des Sessionsauftakts. Nun sollen drastische Maßnahmen ergriffen werden.

von Diana Hass, Daniel Taab
Bilanzspaziergang mit Andreas Hupke und Markus Vogt - Zülpicher Straße Bilanzspaziergang mit Andreas Hupke und Markus Vogt - Zülpicher Straße
Diana Hass
Neues Restaurant in Köln
Anzeige

„Curry Up“ in Sülz – Rezepte von der indischen Cousine

Wo früher Burger gebraten wurden, hat nun der indische Imbiss „Curry Up“ in Sülz eröffnet. Der Inhaber Kabil Kataria bietet verschiedene Currys an. Mittlerweile hat er auch einiges über die deutschen Essgewohnheiten gelernt.

Kabil Kataria (links) steht mit einem Mitarbeitern hinter der Theke in seinem neuen Imbiss Curry Up. Vor ihm stehen verschiedene Becher und Schalen in silberner oder Aluminium-Optik. Rechts hinter ihnen stehen viele verschiedene Gewürze in einem Regal. Kabil Kataria (links) steht mit einem Mitarbeitern hinter der Theke in seinem neuen Imbiss Curry Up. Vor ihm stehen verschiedene Becher und Schalen in silberner oder Aluminium-Optik. Rechts hinter ihnen stehen viele verschiedene Gewürze in einem Regal.
„Das ist Volksverständigung“
Anzeige

Ostdeutsches Double startet DDR-Podcast – aus Köln-Sülz

Der Podcast „Ostkinder 80/82“ handelt von Bier, Politik, der DDR und Köln.

Neuer Inhalt Neuer Inhalt
Veedels-Check
Anzeige

In Sülz gibt es viele Bäume und Akademiker

Sülz hat sich seinen Charme als altes Industrie- und Arbeiterviertel bewahrt.

tier0_2018_05_08_MDS-KSTA-2018-05-08-71-132085522 tier0_2018_05_08_MDS-KSTA-2018-05-08-71-132085522

Weiden

31-Jähriger vor Gericht
Anzeige

Prozess um getöteten Gastwirt in Köln-Weiden beginnt

Seit Montag steht ein 31-Jähriger wegen Totschlags vor dem Landgericht. Er soll den 73 Jahre alten Wirt aus Köln-Weiden getötet haben. Dabei soll es auch um bezahlten Sex gegangen sein.

von Bernhard Krebs
Das Lokal „Alte Post“ in Köln-Weiden. Zwei Fahrzeuge der Polizei stehen davor. Das Lokal „Alte Post“ in Köln-Weiden. Zwei Fahrzeuge der Polizei stehen davor.
Veedels-Check
Anzeige

Weiden ist kölsche Heimat an der „römischen Autobahn“

Baudenkmäler in Weiden zeugen von einer langen und einzigartigen Geschichte.

einkaufszentrum weiden einkaufszentrum weiden

Widdersdorf

Kölner Westen
Anzeige

Widdersdorf wächst langsam zusammen

Im Westen Kölns entstand vor rund zehn Jahren Europas damals größte Neubausiedlung. Die meisten Widdersdorfer sehen die Entwicklungen heute positiv, auch wenn es immer noch viel zu tun gibt.

Das Neubaugebiet Widdersdorf Süd. Eine Dronenaufnahme zeigt die Ausmaße des schachbrettartig geplanten Viertels. Das Neubaugebiet Widdersdorf Süd. Eine Dronenaufnahme zeigt die Ausmaße des schachbrettartig geplanten Viertels.
Ein Baum kostet 3500 Euro
Anzeige

Kölner Grünflächenamt meldet immer wieder Zerstörungen

Täter, die geschnappt werden, müssen sich auf hohe Strafen einstellen.

Baum Widdersdorf Baum Widdersdorf
Endlich Flair in Köln-Widdersdorf
Anzeige

Neues Eiscafé „Cellino“ belebt den Dorfplatz

Ein Ehepaar aus dem Kosovo serviert auf dem Jakobsplatz Eis und Waffeln.

Cellino1 Cellino1
Veedels-Check
Anzeige

Widdersdorf ist friedlich getrennt in alt und neu

Die Bevölkerungszahl im Stadtteil hat sich in wenigen Jahren verdoppelt.

widdersdorf1 widdersdorf1