Abo

Rundschau PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Kall

Politik klärt auf
Anzeige

Heide versus Wald – Wieso in Kall eigentlich geschützte Bäume gefällt werden

Die Fläche wurde erst jüngst zum Naturwald erklärt. Umso größer war die Verwunderung. Die Politik spricht von „Kommunikationsproblemen“.

von Wolfgang Kirfel
Friede Röcher und Ulrich Meisen vor dem zugeschneiten Naturwald. Friede Röcher und Ulrich Meisen vor dem zugeschneiten Naturwald.
Pause wegen Schnee
Anzeige

Wiederaufbau läuft bei der Deutschen Bahn im Kreis Euskirchen nach Plan

Bei den Arbeiten an den Flutschäden der Deutschen Bahn im Kreis Euskirchen kommt es gerade zu ein paar Verzögerungen. Der Grund: das Wetter.

von Michael Schwarz
Ein Bagger steht im Gleisbett. Dort fehlen die Schienen. Ein Bagger steht im Gleisbett. Dort fehlen die Schienen.
Michael Schwarz
Zwei-Millionen-Projekt
Anzeige

Sportanlage in Kall-Sötenich soll Ort der Begegnung werden

In Kall-Sötenich entsteht ein Bewegungspark. Zudem soll das Bürgerhaus integriert werden, doch die Bürokratie bereitet Probleme.

von Wolfgang Kirfel
Eine Menschengruppe steht vor einem verschneiten Sportplatz. Eine Menschengruppe steht vor einem verschneiten Sportplatz.
Papstar
Anzeige

Kaller Unternehmen setzt auf Einweg aus nachwachsendem Rohstoff

Das Kaller Unternehmen Papstar setzt bei seinen Produkten weiter auf Einweglösungen, die aus nachwachsenden Rohstoffen produziert werden sollen.

von Wolfgang Kirfel
Die Kaller Papstar-Firmenzentrale mit dem markanten, weißen Hochregallager aus der Luft gesehen. Die Kaller Papstar-Firmenzentrale mit dem markanten, weißen Hochregallager aus der Luft gesehen.
Wie ein Tante-Emma-Laden
Anzeige

Geschäft mit einem Hauch von Kreta mitten in Kall-Keldenich

Zoe und Elea heißt Leben und Oliven. Und so heißt das kleine Geschäft von Silke und Michalis Bozis mit griechischen Spezialitäten in Kall-Keldenich.

von Wolfgang Kirfel
Ein Mann und eine Frau stehen mit ihrer kleinen Tochter in ihrem Geschäft mit griechischen Spezialitäten. Ein Mann und eine Frau stehen mit ihrer kleinen Tochter in ihrem Geschäft mit griechischen Spezialitäten.
Kommentar zum Fall Ralf Meier
Anzeige

Kreis Euskirchen agiert nicht bürgernah

Trotz Niederlage vor Gericht will der Kreis Euskirchen erneut die Fahrtüchtigkeit von Ralf Meier aus Kall-Dottel, der ADHS hat, prüfen lassen. Ein Kommentar.

von Wolfgang Kirfel
Ein Mann steht an einem Motorrad. Ein Mann steht an einem Motorrad.
Wegen ADHS
Anzeige

Streit mit dem Kreis über Fahrtauglichkeit geht für Mann aus Kall-Dottel weiter

Seit zwei Jahren streitet Ralf Meier aus Kall-Dottel mit dem Kreis Euskirchen. Weil er ADHS hat, soll er seine Fahrtauglichkeit mit einem Gutachten nachweisen.

von Wolfgang Kirfel
Ein Mann steht an einem alten Traktor, im Hintergrund sind einige Motorräder zu sehen. Ein Mann steht an einem alten Traktor, im Hintergrund sind einige Motorräder zu sehen.
Start-up gegründet
Anzeige

Designerin aus Steinfeld konstruiert nachhaltigen „Frohnachtsbaum“

Weihnachten ohne Weihnachtsbaum geht für Produktdesignerin Anna Maria Di Tommaso aus Kall-Steinfeld gar nicht. Ihre nachhaltige Variante ist der Frohnachtsbaum.

Eine Frau spitzt einen Tannenzweig an, im Hintergrund ist ein Weihnachtsbaum zu sehen. Eine Frau spitzt einen Tannenzweig an, im Hintergrund ist ein Weihnachtsbaum zu sehen.
Wohnungen und Geschäfte
Anzeige

Ex-Bundesligaprofi investiert am Kaller Bahnhof

Süd und Nord heißen die beiden Wohn- und Geschäftshäuser, die in Kall am Bahnhof für insgesamt rund zehn Millionen Euro gebaut werden.

von Wolfgang Kirfel
Vier Männer stehen vor der Baustelle eines neuen Hauses am Kaller Bahnhof. Vier Männer stehen vor der Baustelle eines neuen Hauses am Kaller Bahnhof.
Genossenschaftsprojekt
Anzeige

Junge Unternehmer wollen mit Vorteilen der Eifel werben

Ein Netzwerk von jungen Unternehmern und Führungskräften in der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel will die Region attraktiver machen.

von Wolfgang Kirfel
Zwei junge Männer stehen hinter einem Tresen. Zwei junge Männer stehen hinter einem Tresen.
Burg Dalbenden in Urft
Anzeige

Hier wohnten die Top-Formel-1-Fahrer in den 1970-er Jahren

Knapp 50 Jahre ist es her, als auch die Burg Dalbenden in Urft Teil des Formel-1-Zirkus war. Bei bekannten Rennfahrern war das damalige Hotel eine beliebte Adresse.

Zwei Hubschrauber mit Ford-Logos steht vor der Burg Dalbenden, daneben drei von der Kamera abgewandte Personen. Das Foto ist in schwarz-weiß. Zwei Hubschrauber mit Ford-Logos steht vor der Burg Dalbenden, daneben drei von der Kamera abgewandte Personen. Das Foto ist in schwarz-weiß.
Nach der Flut
Anzeige

Bürokratie-Monster sorgt beim Wiederaufbau im Kreis Euskirchen für Ärger

Per Sofortmaßnahme konnte nach der Flut im Kreis Euskirchen schnell gehandelt werden. Doch nun sorgt die Bürokratie wieder für Ärger.

von Michael Schwarz
Ein Mann steht vor dem Sötenicher Bürgerhaus, das die Flut zerstört hat. Ein Mann steht vor dem Sötenicher Bürgerhaus, das die Flut zerstört hat.
Michael Schwarz
Nach mehr als 40 Jahren
Anzeige

Massenware beschert den Wachsfiguren aus Kall-Golbach das Aus

1979 war Wilhelm Spelter aus Kall-Golbach zum ersten Mal Aussteller auf einem Markt. Inzwischen ist dem 83-Jährigen der Aufwand zu groß.

Wilhelm Spelter hält eine seiner Wachsfiguren in der Hand. Wilhelm Spelter hält eine seiner Wachsfiguren in der Hand.
Hochwasser
Anzeige

So geht es den Flutopfern im Kreis Euskirchen und Engelskirchen heute

Im Sommer 2021 haben viele Menschen in der Flut alles verloren. Wie es in den Flutgebieten weitergeht, erzählen sie hier.

von Torsten Sülzer, Tom Steinicke, Thorsten Wirtz
Robert Zimmermann zeigt an seinem Haus in Arloff, wie hoch das Wasser während der Flut 2021 stand. Dort ist auch eine Plakette angebracht worden, die das historische Hochwasser dokumentiert. Robert Zimmermann zeigt an seinem Haus in Arloff, wie hoch das Wasser während der Flut 2021 stand. Dort ist auch eine Plakette angebracht worden, die das historische Hochwasser dokumentiert.
Tom Steinicke
Ein Funke Hoffnung
Anzeige

Leuchtende Trecker und Lkw bei Lichterdemo in der Gemeinde Kall

Durch die Anmeldung einer Demo haben die Organisatoren des Lichterzugs die bürokratischen Hürden genommen. Mehr als 20 leuchtende Traktoren und Lkw bereiteten nun den Menschen in der Gemeinde Kall eine Freude.

Mit Lämpchen geschmückte Lastwagen fahren durch Kall. Mit Lämpchen geschmückte Lastwagen fahren durch Kall.
Sanierung
Anzeige

Bleibelasteter Boden auf Mechernicher Spielplätzen wird ausgetauscht

Auf 42 Spielplätzen im Stadtgebiet Mechernich sind zu hohe Bleiwerte nachgewiesen worden. Der Boden wird dort ausgetauscht, aktuell wird im Mühlenpark gearbeitet. Bis Ende 2023 sollen alle Plätze saniert sein.

von Julia Reuß
Baufahrzeuge stehen auf dem Spielplatz im Mühlenpark. Baufahrzeuge stehen auf dem Spielplatz im Mühlenpark.
Gewässerpflege
Anzeige

Auf Kaller Bauhof wartet noch viel Arbeit

In Kall werden weiterhin eifrig die Schäden der Flutkatastrophe beseitigt. Obwohl schon zahlreiche Gewässer instand gesetzt worden sind, liegt noch viel Arbeit vor dem Bauhof.

von Wolfgang Kirfel
Ein kleiner Bach fließt parallel zur Straße in Kall. Ein kleiner Bach fließt parallel zur Straße in Kall.
Kommentar zu Lichterzügen
Anzeige

Funke Hoffnung dank Behörden in Schleiden und Kall beinahe vorzeitig verglüht

Lichterzüge, die durch die von der Flut betroffenen Orte fuhren – ein Highlight im Dezember 2021. Nun ist eine Wiederholung nur als Demo möglich. Strenge Bürokratie erschwert die Organisation.

von Ramona Hammes
Rund 40 bunt beleuchtete Traktoren sorgten bei ihrer Lichterfahrt, hier am 5. Dezember 2022 in Euskirchen, für einen „Funken Hoffnung“ in den von der Flut betroffenen Gebieten. Rund 40 bunt beleuchtete Traktoren sorgten bei ihrer Lichterfahrt, hier am 5. Dezember 2022 in Euskirchen, für einen „Funken Hoffnung“ in den von der Flut betroffenen Gebieten.
Als Demonstration unterwegs
Anzeige

Lichterzüge dürfen in Schleiden und Kall starten

Einen Funken Hoffnung hatten die Lichterzüge im Advent 2021 in die Flutgebiete gebracht. Die Wiederholung ist nur als Demo möglich: am 10. Dezember in der Stadt Schleiden und am 17. Dezember in der Gemeinde Kall.

Mit Lichtern geschmückte Traktoren waren 2021 im Lichterzug in Gemünd zu sehen. Mit Lichtern geschmückte Traktoren waren 2021 im Lichterzug in Gemünd zu sehen.
Keine weitere Belastung
Anzeige

Die Gebühren in Kall werden nicht angehoben

Auch wenn das Defizit der Gemeinde im Bereich Friedhöfe und Bestattungen hoch ist, gibt es gute Nachrichten für die Bürger in Kall: Diese und weitere Gebühren werden 2023 nicht angehoben.

von Wolfgang Kirfel
Der Friedhof Heistert in Kall. Der Friedhof Heistert in Kall.
ÖPNV
Anzeige

Kreis Euskirchen ist bei digitaler Fahrgastinformation ganz vorne mit dabei

Der Aufbau von acht Mobilstationen an besonders frequentierten Haltestellen im Kreis Euskirchen schließt das Förderprojekt zur digitalen Fahrgastinformation ab.

von Thorsten Wirtz
Vertreter der beteiligten Institutionen am Bahnhof in Kall mit der ersten Mobilstation. Vertreter der beteiligten Institutionen am Bahnhof in Kall mit der ersten Mobilstation.
Neue Untersuchung
Anzeige

Immer noch zu viel Blei im Kinderblut zwischen Mechernich und Kall

Zweimal im Jahr werden bei Kindern in der Bleibelastungszone zwischen Mechernich und Kall Blutwerte kontrolliert. Die Untersuchung zeigt eine sinkende Tendenz, die Werte liegen aber noch oberhalb der Referenzen.

von Thorsten Wirtz
Verschiedene Gemüsesorten aus dem Garten liegen auf einem Tisch. Verschiedene Gemüsesorten aus dem Garten liegen auf einem Tisch.
Für krebskranke Kinder
Anzeige

Wunschbaum im Kaller Markt aufgestellt

Ein Weihnachtsbaum mit den Wunschkarten krebskranker Kinder wurde im Rewe-Center in Kall aufgestellt. Kunden können die Karten abnehmen und die Geschenke kaufen.

von Wolfgang Kirfel
Frauen und Männer stehen im Kaller Rewe-Center an einem Weihnachtsbaum mit Wunschkarten und einige Kinder knien davor. Frauen und Männer stehen im Kaller Rewe-Center an einem Weihnachtsbaum mit Wunschkarten und einige Kinder knien davor.
Kälber gerissen
Anzeige

Jäger gehen von Wolf in Kaller Wäldern aus – Wolfsberater sieht das anders

Im Raum Kall wurden in den vergangenen Monaten Kälber und ein Stück Rotwild gerissen. Während die einen einen Wolf dafür verantwortlich machen, ist Wolfsberater Markus Wunsch anderer Meinung.

von Wolfgang Kirfel
Schottische Hochlandrinder stehen zusammen auf einer matschigen Wiese. Schottische Hochlandrinder stehen zusammen auf einer matschigen Wiese.
Festkonzert in Steinfeld
Anzeige

Musikschule in Kall feiert Geburtstag

Der Musikschulzweckverband Schleiden feiert mit einem Festkonzert in Steinfeld am Sonntag, 20. November, um 18 Uhr sein 50-jähriges Bestehen. In dieser Zeit stand die Musikschule oft vor existenziellen Herausforderungen.

von Wolfgang Kirfel
Bürgermeister Ingo Pfennings (l.) und Musikschulleiter Bernhard Vorhagen präsentieren auf einer Treppe das Plakat für das Festkonzert 50 Jahre Musikschulzweckverband Schleiden. Bürgermeister Ingo Pfennings (l.) und Musikschulleiter Bernhard Vorhagen präsentieren auf einer Treppe das Plakat für das Festkonzert 50 Jahre Musikschulzweckverband Schleiden.
Weiherbenden
Anzeige

Brückenneubau für Kall soll knapp 1,6 Millionen Euro kosten

Seit der Flut ist die Brücke im Kaller Weiherbenden gesperrt. Nun wurde im Bauausschuss eine Planung für einen knapp 1,6 Millionen Euro teuren Neubau vorgestellt. Die Grünen stimmten dagegen.

von Wolfgang Kirfel
Die Brücke Weiherbenden ist abgesperrt und mit schweren Steinklötzen gesichert. Die Brücke Weiherbenden ist abgesperrt und mit schweren Steinklötzen gesichert.
Schulleiter berichten
Anzeige

So sollen die Berufsschulen im Kreis Euskirchen aussehen

Schulleiter aus Kall und von der Thomas-Eßer-Berufsschule verraten ihre Wünsche und die der Schüler.

von Tom Steinicke
An vielen Stellen gleicht das Berufskolleg Eifel, das Holger Mohr leitet, nach der Flut noch einer Großbaustelle. An vielen Stellen gleicht das Berufskolleg Eifel, das Holger Mohr leitet, nach der Flut noch einer Großbaustelle.
Tom Steinicke
Wiederaufbau Kall
Anzeige

Politiker überraschen Sportler mit neuer Planung für Sportplatz

Die Sportanlage in der Auelstraße in Kall, die von der Flut zerstört wurde, soll nach dem Willen der Politik jetzt in deutlich abgespeckter Form wieder aufgebaut werden.

von Thorsten Wirtz
Ein alter Sportplatz ist komplett zugewachsen. Ein alter Sportplatz ist komplett zugewachsen.
Aufbau nach der Flut
Anzeige

Bis Ende kommenden Jahres soll Kaller Bürgerhalle wieder nutzbar sein

Rund 15 Monate nach der Flut befindet sich die Kaller Bürgerhalle immer noch im Rohbauzustand. Der Vorstand des Bürgervereins ist jedoch guter Dinge, dass ab Dezember 2023 wieder Veranstaltungen stattfinden können.

Die Kaller Kommunalpolitiker nehmen bei einem Ortstermin die Bürgerhalle unter die Lupe. Die Kaller Kommunalpolitiker nehmen bei einem Ortstermin die Bürgerhalle unter die Lupe.
Flutschäden
Anzeige

Reparatur der Eifelstrecke stellt die Bahn vor eine Mammutaufgabe

Das Hochwasser zerstörte die komplette Infrastruktur der Bahnstrecke.

Nachdem die Bahnstrecke bis Kall bereits wieder in Betrieb genommen werden konnte, wird nun der Abschnitt bis Nettersheim in Angriff genommen. Neu aufgebaut werden muss die Brücke am Zementwerk in Sötenich. Nachdem die Bahnstrecke bis Kall bereits wieder in Betrieb genommen werden konnte, wird nun der Abschnitt bis Nettersheim in Angriff genommen. Neu aufgebaut werden muss die Brücke am Zementwerk in Sötenich.