Abo

Spende überreichtVolksbank Köln Bonn unterstützt die Rundschau-Altenhilfe

Lesezeit 1 Minute
Hilfreich: Jürgen Pütz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Köln Bonn, überreicht Helmut Heinen, Vorsitzender der Altenhilfe, einen symbolisch einen „Sack Geld“.

Hilfreich: Jürgen Pütz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Köln Bonn, überreicht Helmut Heinen, Vorsitzender der Altenhilfe, einen symbolisch einen „Sack Geld“.

Das Kreditinstitut überreicht eine Spende von 5000 Euro für bedürftige Ältere.

Die Altenhilfe liegt der Volksbank Köln Bonn am Herzen. Erneut überreichte der Vorstandsvorsitzende der Volksbank, Jürgen Pütz, eine Spende über 5000 Euro an Helmut Heinen, Herausgeber der Rundschau und Vorsitzender der Altenhilfe – symbolisch als „Sack voll Geld“. Die Volksbank unterstützt die Aktion für bedürftige Ältere bereits seit vielen Jahren, engagiert sich aber auch für weitere gemeinnützige Einrichtungen in der Region.

Der Volksbank sei es grundsätzlich wichtig, gerade vor Ort zu helfen, auch jenen, die an ihrem Lebensabend in finanzielle Schieflage geraten sind. Helmut Heinen dankte für die Unterstützung, die in diesem Jahr besonders willkommen sei, weil die Energiekrise gerade die mittellosen Rentnerinnen und Rentner hart treffe, da sie vielfach über keinerlei Rücklagen mehr verfügten. Daher habe die Altenhilfe auch dazu aufgerufen, die Energiepreispauschale zu spenden. (rkk)

Rundschau abonnieren