Abo

Raus Jetzt!Kleine Karnevalsumzüge in und um Köln, die einen Besuch wert sind

Lesezeit 2 Minuten
Der Karnevalszug 2023 in Much mit der Mucher Tanzgarde, den Grashüpfern.Quentin Bröhl

Der Karnevalszug 2023 in Much mit der Mucher Tanzgarde, den Grashüpfern.

Die Qual der Umzug-Wahl an Karneval ist groß. Wir stellen drei besonders schöne kleinere Züge am Wochenende in und um Köln vor.

Kamelle! Kamelle! Strüßjer! Umzüge gehören zu Karneval wie Kostüme und Krapfen. Neben den großen Karnevalsumzügen in der Kölner Innenstadt gibt es auch viele kleinere Züge, die großen Spaß machen.

Veedelszug in Weiß

Der Weißer Veedelszug zieht am Samstag zum 61. Mal durch den Stadtteil im linksrheinischen Süden. Rund 35 Gruppen und sechs Musikgruppen sollen in diesem Jahr dabei sein. Da man überall am Zugweg gut sehen und Kamelle fangen kann, ist der Zug besonders für kleine Jecken geeignet.

Fackelzug in Worringen

In Worringen wird der Prinz mit einem Fackelzug abgeholt, anschließend tanzt und feiert man hier auf dem Gratulationsball im Vereinshaus des Festkomitees Worringer Karneval e.V.

Rosenmontagszug in Much

Beim Rosenmontagszug in Much schlängeln sich viele aufwendig gestaltete Wagen durch die engen Gassen des Ortes. Im vergangenen Jahr bestand der Zug aus 25 Gruppen mit insgesamt rund 300 Teilnehmern. Von einer Tribüne aus wird das jecke Treiben unter anderem vom Bürgermeister selbst moderiert.

Infos zu den Zügen

Veedelszug in Weiß: Sa, 10.2., 14 Uhr, Aufstellung: Auf dem Klemmberg, Zugweg: Weißer Hauptstraße, Heinrichstraße, Holzweg, Auf der Ruhr, Weißer Hauptstraße

Fackelzug in Worringen: Sa, 10.2., 18 Uhr, Aufstellung: Pankratiusstraße, Zugweg: St. Tönnis-Straße, Hackenbroicher Straße, Lievergesberg, Dornstraße, Dörnchensweg, Grimlinghauser Weg, Üdesheimer Weg, St.-Tönnis-Straße

Rosenmontagszug in Much: Mo, 12.2., 14 Uhr, Aufstellung: Rewe-Parkplatz, Zugweg: Klosterstraße, Kirchstraße, Hofsberg, Talstraße, Büchlerstraße, Hauptstraße

Rundschau abonnieren