Abo

Köln-LindenthalAutofahrer nach Kollision mit KVB-Bahn schwer verletzt

Lesezeit 1 Minute
Eine Straßenbahn der Linie 1

Eine Straßenbahn der Linie 1 (Archivbild)

Beim Zusammenstoß mit einer Stadtbahn in Köln hat ein Autofahrer schwere Verletzungen erlitten.

Am Mittwoch ist ein 24-Jähriger an der Kreuzung Aachener Straße/ Oskar-Jäger-Straße mit einer Stadtbahn der Linie 7 kollidiert. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der junge Mann laut Zeugenaussagen zunächst parallel zu der Bahn, als er an einer Ampel direkt vor der Bahn nach links abbog. Der Mann wurde demnach in seinem Auto eingeklemmt, Rettungskräfte befreiten ihn und brachten ihn ins Krankenhaus.

Ob die Ampel für ihn beim Abbiegen rot oder grün war, wird ermittelt. Laut Feuerwehr wurde der Stadtbahnfahrer untersucht, kam aber nicht ins Krankenhaus. Die knapp 30 Fahrgäste der Bahn blieben demnach unverletzt. (EB/dpa)

Rundschau abonnieren