Rheinauhafen in KölnDas ist das Programm des Sion-Sommerkinos

Lesezeit 2 Minuten
Gäste sitzen vor einer bespielten Leinwand im Sommerkino im Rheinauhafen.

Das Sion-Sommerkino in Köln bietet Unterhaltung mit Domblick.

Das Sion-Sommerkino startet am 1. Juni in die Saison und präsentiert vor der Kulisse Kölns Kinofilme und Events unter freiem Himmel.

Glitzernd spiegelt sich die Beleuchtung der Straße im Wasser neben der Leinwand, darüber ragt der Dom in den Himmel einer Sommernacht: Das Open-Air-Kino von Sion in der Bucht des Rheinauhafens verspricht   filmreife Momente. Unter dem Motto „Hafenliebe“ startet es am 1. Juni in die diesjährige Saison. Gäste können hier bis September ein buntes Kino- und Eventprogramm unter freiem Himmel genießen.

Sitzkissen machen die breiten Treppen am Hafen zu gemütlichen Kino-Sitzen, Liegestühle stehen für das nötige Urlaubsgefühl bereit. Die Fortsetzung des Kult-Films „Manta Manta“ von 1991 ist der Startschuss für das diesjährige Programm, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist: Neben Klassikern und Dokumentationen flimmern auch Kino-Hits wie „Avatar 2“ über die Leinwand.

Exklusives Live-Programm 

Auch Comedy-Events, Literatur-Abende oder Mitsingkonzerte finden im Sommerkino statt. Vor Beginn jedes Events oder Films stehen Künstlerinnen und Künstler auf der kleinen Bühne vor der Leinwand und stimmen die Gäste mit mit einem Aufritt ein. „Kurzkunst“ heißt dieses Vor-Programm, das 15 Minuten lang Musik, Comedy-Einlagen oder anderes Gesprochenes präsentiert.

Programm-Ausschnitt des Sion Sommerkinos in Köln

Das Sommerkino bietet in den kommenden Wochen unter anderem folgende Programm-Punkte „Everything, Everywhere All at Once“ am 3. Juni, "Comedy Open Air XXL" am 6. Juni, „Frau Höpker bittet zum Gesang“ am 18. Juni, "Sonne und Beton" am 23. Juni, „Frühstück bei Tiffany“ am 2. Juli und „Avatar 2“ am 8. Juli.

Das vollständige Programm und Tickets gibt’s hier.

Nachtmodus
Rundschau abonnieren