Kommunalwahl 2025Kölner SPD beginnt mit Suche nach Kandidaten

Lesezeit 1 Minute
Das Logo der SPD in der Parteizentrale in Berlin.

Das Logo der SPD

Die Kölner SPD hat mit der Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters, das mit der Kommunalwahl in knapp zweieinhalb Jahren neu zu besetzen ist, begonnen.

Mitglieder der vom Unterbezirksvorstand eingesetzten Findungskommission sind die Parteivorsitzenden Claudia Walther und Florian Schuster sowie die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Maria Helmis und Oliver Seeck. Helmis ist überdies kulturpolitische Sprecherin, Seeck schulpolitischer Sprecher der SPD.

Sie gehen mit dem Auftrag von Parteibasis und Vorstand an die Arbeit, Kandidaten zu finden, die „den Markenkern der SPD, eine soziale Politik für Köln, mit Leib und Seele verkörpern“, so Schuster. Der unbedingte Wille, die Stadt zu gestalten sowie Erfahrung in Politik und Führung seien ebenfalls Voraussetzungen. „Wir haben in Köln riesige Baustellen, und wir wollen den Wählern und Wählerinnen das beste Angebot machen. Das braucht Zeit und Gründlichkeit“, sagt Schuster. Und: „Allen Personen, mit denen wir sprechen sichern wir absolute Vertraulichkeit zu. Im Laufe des Jahres 2024 wollen wir soweit sein.“

Auch die   Kölner Grünen wollten am Montagabend ihre Findungskommission für die Kandidatensuche benennen. (bos)

Nachtmodus
Rundschau abonnieren