Schutz vor EnkeltrickKölner Seniorennetzwerk lädt in Sülz zu Infoveranstaltungen über Trickbetrug ein

Lesezeit 1 Minute
Prävention mit Senioren-Kino

Eine Seniorin am Telefon.

Ab dem 13. September finden drei Termine statt, bei denen Seniorinnen und Senioren hilfreiche Tipps bekommen sollen, um sich zu schützen.

Das Seniorennetzwerk Sülz und der Paritätische Wohlfahrtsverband veranstalten im internationalen Caritas-Zentrum an der Zülpicher Straße 273b in Sülz das kostenlose Seminar „Vorsicht: Trickbetrug“. Unter der Leitung von Dozentin Catrin Wagner erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an drei Terminen Einblicke in populäre Betrugsmaschen, etwa den „Enkeltrick“ oder die Vortäuschung einer polizeilichen Maßnahme. Darüber hinaus werden empfohlene Verhaltensweisen eingeübt.

Die Termine finden jeweils mittwochs am 13. September (15 bis 17 Uhr), 11. Oktober (10 bis 12 Uhr) sowie 25. Oktober (15 bis 17 Uhr) statt. Anmeldungen sind telefonisch unter der Rufnummer 0221/66007192 sowie per E-Mail an finny.breitbach@asb-koeln.de möglich.

Nachtmodus
Rundschau abonnieren