Abo

Tödlicher Unfall in Baumarkt

Lesezeit 1 Minute

Die Mitarbeiter des Baumarktes „Praktiker“ in Pesch machten gestern Vormittag in ihrem Lager eine furchtbare Entdeckung. Begraben unter einem Gabelstapler lag ein 42-jähriger Arbeiter, der Wartungsarbeiten an dem Gerät vornehmen sollte. Gegen 9.30 Uhr war er bei der Firma eingetroffen. Er sollte im Auftrag einer Servicefirma den Stapler begutachten. Aus noch ungeklärter Ursache, so Polizeisprecher Wolfgang Beus, stürzte der Gabelstapler plötzlich um.

Dabei wurde der 42-Jährige am Hals schwer verletzt. Er verstarb noch am Unfallort. Augenzeugen gibt es nicht; der Mann war zum Zeitpunkt des Unfalls alleine im Bereich der Warenannahme tätig. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Rekonstruierung des Vorfalls aufgenommen. Auch Beamte des Amtes für Arbeitsschutz wurden eingeschaltet. (ta)

Rundschau abonnieren