Abo

Zeugen gesuchtAngreifer verletzt eine Frau (41) aus Gummersbach schwer

Lesezeit 1 Minute
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.

Der Angriff ereignete sich am frühen Freitagmorgen gegen 5.30 Uhr in der Alexander-Fleming-Straße auf der Berstig in Gummersbach.

Schwere Verletzungen hat am frühen Freitagmorgen eine Gummersbacherin (41) nach einem körperlichen Angriff erlitten. Als die Frau gegen 5.30 Uhr in der Alexander-Fleming-Straße auf der Berstig in Gummersbach auf dem Weg zu ihrem Auto war, wurde sie hinterrücks von einem Mann niedergeschlagen und mit einer Flüssigkeit übergossen, berichtet die Polizei. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen.

Angriff in Gummersbach: Ehemaliger Lebensgefährte ist tatverdächtig

Der Tatverdacht richtet sich gegen ihren ehemaligen Lebensgefährten (43), der zurzeit noch auf der Flucht ist, schreibt die Polizei. Um welche Flüssigkeit es handelte, wollte die Polizei zunächst auch auf Nachfrage nicht mitteilen.

Etwaige Tatzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, insbesondere suchen die Beamten nach einem Autofahrer, der zur betreffenden Zeit am Tatort vorbeigefahren ist und durch Hupen den Täter in die Flucht getrieben hat. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0 22 61) 81 99-0 entgegen. (sül)

Rundschau abonnieren