Abo

Mehr Umsatz bei FerchauGummersbacher Unternehmen sucht Mitarbeitende in vielen Bereichen

Lesezeit 2 Minuten
02.03.2023
Gummersbach
Firma Ferchau

Ferchau und Able Management Services haben ihren Sitz in Gummersbach.

Das Gummersbacher Familienunternehmen Ferchau präsentiert für 2022 eine erfreuliche Bilanz.

Die Gummersbacher Firma Ferchau, eine der führenden europäischen Plattformen für Technologie-Dienstleistungen, erwirtschaftete mit ihren Tochtergesellschaften im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von rund 760 Millionen Euro (2021: 630 Millionen).

Die Mitarbeiterzahl betrug rund 8700 (2021: rund 7500) in über 100 Niederlassungen und Standorten. Wesentlich zu diesem starken Ergebnis steuerte die strategische Weiterentwicklung einzelner Geschäftsfelder bzw. Produkte bei.

Ferchau: Ein Full-Service-Dienstleister

Als Full-Service-Dienstleister für IT und Engineering unterstützt Ferchau seine Kunden mithilfe von zusätzlich rund 40.000 hoch spezialisierten Freelancern bei Trend-Themen wie dem Übergang in eine neue Energie- und Mobilitätswelt, Innovationen in der Pharma- und Life-Sciences-Branche, der Digitalisierung in unterschiedlichsten Industriebereichen oder auch bei Aufgabenstellungen im Bereich Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung.

„Unser wichtigster Erfolgsfaktor bleibt die Fähigkeit, uns konsequent und schnell auf Markterfordernisse einzustellen“, sagt Geschäftsführer Frank Ferchau. Ferchau ist die größte Gesellschaft innerhalb der Able-Gruppe.

40 Einsteiger gesucht

Deren zentraler Dienstleister ist die Able Management Services mit Sitz in Gummersbach, die ebenfalls von weiterem Wachstum berichten kann. Im Geschäftsjahr 2022 zählte die AMS insgesamt 302 Mitarbeitende, gegenüber 281 im Geschäftsjahr 2021 und 291 Mitarbeitenden in 2020.

Seit 2016 konnte die AMS ihre Mitarbeiterzahl damit um ein Drittel ausbauen. Derzeit sucht die AMS nach über 40 Einsteigern und Young Professionals aus allen Bereichen wie IT, Controlling, Marketing, Buchhaltung, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement oder Legal. 

Rundschau abonnieren