Motorradunfall27-Jähriger fährt in Brühl auf Auto auf und verletzt sich schwer

Lesezeit 1 Minute
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zum Einsatz (Symbolfoto).

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zum Einsatz (Symbolfoto).

Die Theodor-Heuss-Straße in Brühl war für fast zwei Stunden gesperrt. Zeugen leisteten Erste Hilfe.

Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer bei einem Unfall am Samstagnachmittag (8. Juni) auf der Brühler Theodor-Heuss-Straße zu.

Der 27-Jährige war gegen 17.30 Uhr aus ungeklärter Ursache auf das Auto einer vor ihm fahrenden 39-Jährigen aufgefahren. Die Frau war in ihrem VW-Golf in Richtung Luxemburger Straße unterwegs.

Theodor-Heuss-Straße in Brühl für fast zwei Stunden gesperrt

Durch den Aufprall stürzte der Motorradfahrer und zog sich Verletzungen zu. Zeugen am Unfallort leisteten Erste Hilfe, ehe der Mann vom Notarzt behandelt und schließlich ins Krankenhaus gebracht wurde.

Polizisten sperrten die Unfallstelle zwischen Luxemburger und Willy-Brandt-Straße bis 19.15 Uhr ab. Die Beamten nahmen die Spuren am Unfallort auf und fertigen eine Verkehrsunfallanzeige am. Die weiteren Ermittlungen haben die Sachbearbeiter des Verkehrskommissariats übernommen. (wok)

Nachtmodus
Rundschau abonnieren