Nach Tankbetrug in ElsdorfZeuge nimmt Verfolgung auf – Festnahme in Bergheim

Lesezeit 1 Minute
Das Bild zeigt einen Mann, der an einer Tanksäule zur Zapfpistole greift.

Ein 38-Jährige tankte seinen Wagen voll und fuhr ohne zu bezahlen davon.

Nach einem Tankbetrug in Esldorf hatte ein Zeuge die Verfolgung eines Autofahrers aufgenommen. Die Polizei konnte ihn kurz darauf festnehmen.

Die Polizei hat am Freitag in Bergheim einen 38-jährigen Mann festgenommen, der mit Haftbefehl gesucht wurde. Der Mann hatte um 0.45 Uhr in Elsdorf an einer Tankstelle An Gut Neuenhof seinen Wagen betankt und war ohne zu bezahlen weggefahren.

Nach Polizeiangaben hatte ein Zeuge den Tankbetrug beobachtet und die Verfolgung aufgenommen. Der 38-Jährige flüchtete mit dem Wagen über die Aachener Straße, den Chaunyring, die Gutenbergstraße, die Heisenbergstraße und erneut über die Aachener Straße in Richtung Bergheim.

Die Polizei konnte den 38-Jährigen nach kurzer Flucht festnehmen

Im Bereich der Einfahrt eines Gartencenters verlor der 38-Jährige die Kontrolle über den Wagen. Dabei sei er gegen ein Rohr im Boden gefahren, so die Polizei weiter. Das Auto kam an einer Hecke zum Stehen. Der Fahrer flüchtete zunächst, konnte aber von den zwischenzeitlich alarmierten Polizeibeamten festgenommen werden.

Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass gegen den 38-Jährigen ein Haftbefehl bestand. Jetzt muss sich der Mann wegen Tankbetrugs, Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. 

Nachtmodus
Rundschau abonnieren