Abo

Im Garten gelandetSeniorin durchbricht mit Auto Zaun in Erftstadt und kollidiert mit Baum

Lesezeit 1 Minute
Das Auto kam auf der Seite im Garten zum Liegen.

Eine PKW-Fahrerin ist durch einen Zaun in einen Garten eines Mehrfamilienhauses in Erftstadt-Liblar gefahren.

Am Montagmorgen ist eine Seniorin beim Beschleunigen ihres Autos in den Garten eines Mehrfamilienhauses in Erftstadt-Liblar gerast. Nachdem das Auto einen Zaun durchbrochen hatte, kollidierte es mit einem Baum.

Eine 80-jährige Frau ist bei einem Unfall am Montagmorgen gegen 9.15 Uhr im Leipziger Ring leicht verletzt worden. Ein Ersthelfer und ein Unfallzeuge halfen der Seniorin aus ihrem Fahrzeug, das bei dem Unfall umgekippt war.

Wie die Polizei erklärte, berichtete ein Zeuge, dass die Fahrerin plötzlich ihren Wagen beschleunigt habe und dabei einen Zaun durchbrochen und anschließend mit einem Baum, der im Garten eines Mehrfamilienhauses stand, kollidiert sei.

Auto kollidierte mit Baum in einem Garten in Erftstadt-Liblar

Weil der Baum nach der Kollision drohte umzufallen, haben die Feuerwehrleute den Baum anschließend gefällt. Die herbeigerufenen Rettungskräfte kümmerten sich am Unfallort um die Leichtverletzte und brachten sie nach der Behandlung am Unfallort mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die Unfallursache ist noch unklar. Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen. (mkl)

Rundschau abonnieren