Abo

Wetter in NRWIn der Kölner Bucht sind für Samstag 26 Grad vorhergesagt – Wechselhafte Bewölkung am Wochenende

Lesezeit 1 Minute
Nordrhein-Westfalen, Köln: Der Dom und die Hohenzollernbrücke sind am Morgen beleuchtet.

Für die kommenden Tage wird wechselhaftes Wetter vorhergesagt.

Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) klärt sich der Freitag ab dem Nachmittag auf. Der Rest des Tages und der Samstag sollen heiter werden.

Der Freitag in Nordrhein-Westfalen beginnt bewölkt bis bedeckt. Laut Angaben des Deutschen Wetterdienst (DWD) klärt der Himmel ab dem Nachmittag auf. Der Rest des Tages wird voraussichtlich heiter. Am Abend kann es zu einer geringen Bewölkung kommen. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 und 22 Grad. Aus südwestlicher Richtung ist mit einem schwachen bis mäßigem Wind zu rechnen.

Wetter in NRW: Am Samstag soll es in der Kölner Bucht bis zu 26 Grad warm werden

Die Nacht zum Samstag soll niederschlagsfrei bleiben. Dabei kühlen sich die Temperaturen auf 13 bis 10 Grad ab. Dieses Bild setzt sich am Samstag fort: Der Tag wird voraussichtlich heiter und trocken. Der DWD kündigt sehr milde Temperaturen zwischen 22 Grad in Ostwestfalen bis zu 26 Grad in der Kölner Bucht an – vereinzelt kann es zu starken Böen kommen.

In der Nacht auf Sonntag sinken die Temperaturen wieder auf 13 bis 10 Grad. Die erste Tageshälfte soll bewölkt werden. Vereinzelt kann es leicht regnen. Im weiteren Verlauf des Tages werden aber Auflockerungen erwartet und mit Regen ist nicht zu rechnen. Bei einem mäßigen Wind aus Nordwest liegen die Tageshöchstwerte zwischen 15 und 18 Grad. (red)

Rundschau abonnieren