BVB dominiert1. FC Köln verliert 6:1 gegen Borussia Dortmund

Lesezeit 1 Minute
Marco Reus im Zweikampf gegen Ellyes Skhiri.

Marco Reus im Zweikampf gegen Ellyes Skhiri.

Der 1. FC Köln muss sich gegen ein klar überlegenes Team der Borussia Dortmund geschlagen geben.

Borussia Dortmund hat im Titelkampf der Fußball-Bundesliga vorgelegt und zumindest für einen Tag die Tabellenführung erobert. Das Team von Trainer Edin Terzic gewann sein Heimspiel am Samstagabend gegen den 1. FC Köln dank einer famosen Leistung klar mit 6:1 (4:1) und verdrängte den FC Bayern München von Platz eins.

1. FC Köln: Siegt verhilft Borussia Dortmund zur Tabellenführung

Der Rekordmeister kann sich im Auswärtsspiel am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) bei Bayer Leverkusen die Spitzenposition bereits mit einem Unentschieden wieder zurückholen. Im nächsten Bundesligaspiel reist der BVB am 1. April zum Gipfeltreffen nach München.

Die Tore für dominante Dortmunder erzielten Raphael Guerreiro (15. Minute), Sebastien Haller (17. und 69.), Kapitän Marco Reus (32. und 70.) und Donyell Malen (36.). Die desolaten Kölner kamen durch Davie Selke (42.) nur zum Ehrentreffer und müssen den Blick wieder verstärkt Richtung Abstiegszone richten. (dpa)

Nachtmodus
Rundschau abonnieren