Nordrhein-WestfalenAuto überschlägt sich auf der A4 – Drei Schwerverletzte

Lesezeit 1 Minute
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle.

Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle. (Symbolbild)

Im Auto befanden sich eine 53-jährige Frau, ein 43-jähriger und ein 23-jähriger Mann.

Beim Zusammenstoß zweier Autos auf der A4 bei Eschweiler hat sich ein Wagen überschlagen - drei Menschen sind schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Auto am Sonntagabend auf die Ausfahrt Richtung Eschweiler-West, als der Wagen daneben ebenfalls auf die Ausfahrt fuhr, wie die Polizei in der Nacht zum Montag mitteilte. Es kam zu einem Zusammenstoß.

Der Autofahrer, der zuerst auf die Ausfahrt fuhr, verlor demnach die Kontrolle über den Wagen. Das Auto überschlug sich mehrfach. Im Auto befanden sich eine 53-jährige Frau, ein 43-jähriger und ein 23-jähriger Mann. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Die beiden Männer wurden schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort. Die Ausfahrt war für die Unfallaufnahme gesperrt. Die Ermittlungen dauerten noch an. (dpa)

Nachtmodus
Rundschau abonnieren