Abo

Rundschau PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Ostern 2019 Hier brennen in Köln und Umgebung die Osterfeuer

Neuer Inhalt

Sie sind feierlich, mystisch und bringen Licht ins Dunkle: Die Osterfeuer. Wo und an welchen Tagen die traditionellen Osterfeuer in diesem Jahr stattfinden, zeigen wir hier. Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Früh morgens in der Lutherkirche

Noch ist es still am Ostersonntagmorgen. Viele schlafen in den Feiertag hinein. Doch wer dem Tag beim Erwachen und dem Osterfeuer beim Brennen zusehen möchte, der kann das mit der Gemeinde der Evangelischen Lutherkirche in der Südstadt tun. Um 5 Uhr geht es am 21. April von der Kirche aus zum Volksgarten, wo der Osterfeuer bereits brennen wird. „Da braucht man gar nichts zu sagen“, heißt es auf der Homepage der Gemeinde. In Andacht und Stille wird der Brauch des Osterfeuers gefeiert. Anschließend folgt um 6 Uhr der feierliche Ostermorgen-Gottesdienst.

Lutherkirche
Martin-Luther-Platz 4
50677 Köln

Im Forstbotanischen Garten

Mit dem Osterfeuer den Winter vertreiben und das Frühjahr begrüßen – diesem Brauch folgen am Ostermontag  die Kölner Jägerschaft e.V. gemeinsam mit der Forstverwaltung Friedenswald in Rodenkirchen. Um 15 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem Lehrprogramm für Kinder und Erwachsene über das Leben der Wildtiere in den Kölner Wäldern. Um 17 Uhr beginnt das Osterfeuer unter der musikalischen Begleitung der Jagdhornbläser der Kölner Jägerschaft. Nebenbei informiert die „rollende Wildschule“ über die Wildtiere im Kölner Raum.  Für das leibliche Wohl wird vor Ort gesorgt.

Forstbotanischer Garten
Schillingsrotter Straße 100
50998 Rodenkirchen

 Auf dem Festplatz in Widdersdorf

Zum siebten Mal wird am Ostersonntag auf dem Festplatz in Widdersdorf das Osterfeuer entzündet. Die Katholische Kirchengemeinde St. Jakobus lädt ab 19 Uhr Jung und Alt dazu ein, bei Brot, Wein und Feuerschein das Osterfest zu feiern. Auch Wasser und Kölsch gibt es dort zu kaufen.

Festplatz
Neue Sandkaul 11
50859 Köln

Im Imbacher Weg in Imbach

In dörflichem Ambiente können Interessierte am Ostersamstag im bergischen Land in Imbach ein Osterfeuer erleben. In der kleinen Gemeinde an der Wupper wird um 20 Uhr im Imbacher Weg das Feuer entzündet.

Imbacher Weg
51381 Leverkusen

Vor St. Ursula im Agnesviertel

Mit leuchtendem Feuerschein in die Osternacht geht es am Karsamstag, 20. April, beim Osterfeuer vor der Kirche St. Ursula im Agnesviertel. Ab 20 Uhr lädt die Katholische Pfarrgemeinde St. Agnes zum Osterfeuer mit anschließender Ostermesse ein.

St. Ursula
Ursulaplatz 24

50668 Köln

An der Schiffsbrücke in Leverkusen

Vor der Kulisse der historischen Schiffsbrücke in Leverkusen veranstaltet der Förderverein Schiffsbrücke Wuppermündung e.V am Samstag, 20. April ein Osterfeuer mit Programm für Jung und Alt. Von 15 bis 18 Uhr gibt es ein Kinderprogramm in Kooperation mit der Villa Farbenfroh. Hier können die Kleinen selbst Flöße bauen und sie schwimmen lassen. Ab 19 Uhr begleitet Ralf Sommerfeld das Lichtspiel des Osterfeuers mit der Gitarre. Für Hungrige gibt es Würstchen vom Grill und Getränke. Der Erlös kommt dem Erhalt der Schiffsbrücke zugute.

Schiffsbrücke Wuppermündung
Liegeplatz: Rheinuferweg 100
51371 Leverkusen

(Achtung: Aktuell verhindern Bauarbeiten an der Autobahnbrücke den Zugang von Wiesdorf aus.)

Auf dem Dimberg bei Frielingsdorf

Licht ins Dunkel bringt am Ostersamstag traditionell die Katholische Jugend Frielingsdorf. Ab 21 Uhr beginnt dort auf dem Dimberg in Frielingsdorf der Abend. Gegen 22.30 Uhr wird dann das Osterfeuer entzündet.

Wiese am Dimberg
51789 Lindlar-Frielingsdorf

An Karfreitag und am langen Osterwochenende gibt es auch sonst noch einiges zu unternehmen,