Rheinische TafelDie Siegburger Brasserie Kaiserhof begeistert mit Vielfalt

Lesezeit 2 Minuten
Jürgen Keller steht für eine bodenständige Gourmetküche mit französischem Akzent.

Jürgen Kellers Kaiserhof steht seit mittlerweile 39 Jahren für gleichbleibend hohe Qualität.

Jürgen Kellers Feinschmeckerstube in der Fußgängerzone steht seit mittlerweile 39 Jahren für gleichbleibend verlässliche Qualität. 

Fein eingedeckte Tische, Stoffservietten und klassische Eleganz sind von jeher Markenzeichen der Siegburger Brasserie Kaiserhof (kaiserhof-siegburg.de), zu der neben dem Restaurant auch ein Hotel gehört.  Großen Wert legt Keller auf die Zubereitung von Fisch und Krustentieren. Dabei lässt sich der 63-jährige gerne mal rheinisch-rustikal, mal asiatisch inspirieren. Diese Spannbreite zeigt sich schon bei den Vorspeisen. Serviert werden unter anderem Matjesfilet nach Hausfrauen Art mit Speck-Pellkartoffeln (15 Euro) oder Thunfisch-Sashimi, leicht angebraten in Sesamöl auf Rucolasalat mit Tomaten-Chili-Sauce (19 Euro).

Schmackhaftes Mittagsangebot für 12 Euro unter der Woche

Darüber hinaus dürfen die Austern (Fine de Claire, 6 Stück für 21 Euro) nicht fehlen, andernfalls würde Keller manchen Stammgast verärgern. Hauptgerichte wie Lammrückenfilet in der Basilikum-Kräuterkruste, Balsamicojus, junger Blattspinat und Kartoffelgratin (35 Euro) oder Kalbsleberscheiben venezianisch mit Zwiebeln und Salbei, junges Marktgemüse und Kartoffelrösti (29 Euro) bestellen die Gäste ebenfalls seit Jahrzehnten. Wer es etwas einfacher und günstiger mag, darf sich montags bis samstags mittags auf ein schmackhaftes „Plat du jour“ für moderate 12 Euro freuen. Das Weinsortiment setzt den Schwerpunkt auf deutsche und französische Lagen. Ein besonderes Faible hegt der Gastgeber für Riesling von der Mosel und aus der Pfalz. Das Ambiente verströmt den Zeitgeist der späten 1990er Jahre. Dunkelbraunes Holz sowie die Farben schwarz und weiß dominieren den Brasserie-Stil. Das wirkt insbesondere im vorderen, von einer breiten Glasfront gesäumten Bereich zeitlos großstädtisch.

Kaiserhof, Kaiserstraße 80, 53721 Siegburg, (02241) 17230, täglich außer donnerstags 12 bis 14 Uhr und ab 18 Uhr.

Rundschau abonnieren