Eine Person verletztGroße Rauchwolke in Kölner Südstadt – Feuer in Restaurant

Lesezeit 1 Minute
In der Rolandstraße ist am Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen.

In der Rolandstraße ist am Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen.

In einem Haus an der Rolandstraße ist am Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Eine Person wurde verletzt, die Straße wurde gesperrt.

Bei einem Feuer in der Kölner Südstadt ist am Montagvormittag eine Person leicht verletzt worden. Der Brand war in einem Haus an der Rolandstraße ausgebrochen. Nach Angaben der Polizei war das Feuer in der Küche eines italienischen Restaurant ausgebrochen.

Dichte Rauchschwaden waren nach dem Ausbruch des Brandes aus dem Gebäude in weitere Bereiche des Hauses Nr. 9 gezogen. Der Qualm war in der Südstadt weithin sichtbar. Laut Polizei ist bei dem Brand erheblicher Gebäudeschaden in dem betroffenen Haus und im Nachbarhaus entstanden. Verschiedene Räume waren nicht mehr bewohnbar.

18.09.2023, Brand in der Rolandstraße

Rauch steigt aus dem Gebäude in der Rolandstraße

Mehrere Personen mussten von der Feuerwehr über Drehleitern aus dem Gefahrenbereich gerettet werden. Die Rolandstraße und angrenzende Straßen waren bis in die Mittagstunden weiträumig abgesperrt. (ta)

Nachtmodus
Rundschau abonnieren