GeißbockheimDiebe brechen beim 1. FC Köln ein und lassen Trikots mitgehen

Lesezeit 1 Minute
Geißbockheim - Clubhaus des 1. FC Köln

Einbruch im Geißbockheim, dem Clubhaus des 1. FC Köln

Nicht zum ersten Mal musste der Club Kriminelle auf der Anlage im Grüngürtel bei der Polizei melden.

Als wenn der 1.FC Köln mit dem Ausbau des Geißbockheims nicht schon genug Probleme hätte: Am vergangenen Wochenende wurde auch noch eingebrochen, wie die Polizei nun bekannt gab.

Unbekannte hatten in der Nacht zu Samstag eine Tür aufgehebelt und in dem Vereinsheim Spielertrikots und Trainingsjacken, eine Bluetooth-Musikbox sowie mehrere Kameras entwendet. Bereits eine Woche zuvor soll es nach Clubangaben einen Einbruchsversuch an gleicher Stelle gegeben haben.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Geschehen, dem Verbleib der Beute oder zu den Tatverdächtigen geben können, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern zu melden.

Nachtmodus
Rundschau abonnieren