Wetter in KölnIn der nächsten Woche wird es frostig und wenig frühlingshaft

Lesezeit 2 Minuten
So sah es an Ostern im Kölner Rheinpark aus.

So sah es an Ostern im Kölner Rheinpark aus.

Können wir uns auf ein sonniges und warmes Wochenende freuen? Und wie wird das Wetter in der nächsten Woche in Köln? 

Es ist April, und das Wetter verhält sich dementsprechend. Am Donnerstag regnete es vormittags in Köln, am Nachmittag zeigte sich die Sonne wieder. Kühl blieb es mit Temperaturen bis zu zwölf Grad aber durchgängig. Ein „typisches Aprilwetter mit Schauern und sonnigen Abschnitten“ nennt dies die Meteorologin vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Essen.

Soweit also alles normal für die Jahreszeit – und dennoch sehnen sich die Menschen im Rheinland nach „echtem“ Frühlingswetter. Wie stehen die Chancen dafür am Wochenende und in der nächsten Woche?

Im Verlauf des Donnerstags ist laut DWD der „Kaltluft-Tropfen“, der deutlich kühlere Luft brachte, nach Westen abgezogen. Am Freitag wird es also wärmer, von Süden kommen mildere Luftmassen an den Rhein. Trotz der auf 16 bis 17 Grad steigenden Temperaturen am Freitag und Samstag bleibt es aber wechselhaft. Kein Tag ist niederschlagsfrei gemeldet. „Der Regen wird etwas wärmer“, fasst es die DWD-Expertin zusammen. Am Samstag kann es in Köln dann immerhin bis zu 20 Grad warm werden.

Wetter in Köln: Gewitter sind am Wochenende möglich

Am Sonntag wird der Regen dann aber auch schon wieder kühler, das Thermometer klettert nur noch bis auf maximal 15 bis 16 Grad. Der Wechsel aus Sonne, Wolken, Schauern und vereinzelten Gewittern macht es schwer, sich darauf einzustellen. Wenn es blitzt und donnert, sind sogar Sturmböen möglich.

Am Montag wird es dann noch kälter, Polarluft aus Nordwest dominiert ab dann das Wetter auch im Rheinland. Die Temperaturen erreichen tagsüber höchstens 13 oder 14 Grad, am Dienstag wird es sogar noch etwas kälter und auch der Mittwoch wird ungemütlich. Erst ab Donnerstag geht es langsam wieder bergauf mit den Temperaturen.   

In den Nächten von Montag auf Dienstag und von Dienstag auf Mittwoch wird es noch einmal richtig kalt. Im Bergland kann es Bodenfrost geben, und auch in Köln ist Frost in Bodennähe möglich. Man sollte also auf seine Pflanzen achtgeben, rät die DWD-Meteorologin.

Nachtmodus
Rundschau abonnieren