Abo

Nachfolgerin von Anne WillARD nennt Namen und erste Details zu neuer Talkshow mit Caren Miosga

Lesezeit 2 Minuten
Die ehemalige „Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga blickt während eines Fotoshootings für ihre neue Talkshow in der ARD in die Kamera.

Die ehemalige „Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga moderiert ab Januar als Nachfolgerin von Anne Will die ARD-Talkshow am Sonntagabend. Der Sender verkündet nun erste Details.

Caren Miosga übernimmt ab Januar die Talkshow von Anne Will in der ARD. Die ehemalige „Tagesthemen“-Moderatorin äußert sich erstmals zur Sendung.

Der erste Termin für die neue Talkshow mit Ex-„Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga steht fest. Die Sonntagabend-Talkshow wird erstmals am 21. Januar 2024 ohne Anne Will laufen, die die Moderation der Sendung nach 16 Jahren am vergangenen Sonntag abgegeben hatte. Miosga nannte zudem erste Details zum Konzept der neuen Talkshow.

Miosga erhält dabei den Sendeplatz von Anne Will am Sonntag um 21.45 Uhr und wird im Anschluss an die „Tagesthemen“ abgeben. Dort hatte Miosga erst vor wenigen Wochen als Moderatorin aufgehört. Sie wurde durch Jessy Wellmer ersetzt, die im November aber krankheitsbedingt für mehrere Sendungen ausfiel.

Caren Miosga: ARD gibt erste Details zu neuer Talkshow bekannt – Anne Will moderiert letzte Sendung

„Mein Team und ich freuen uns auf diese Aufgabe. Wir möchten das politische Gespräch auf unsere Art neugestalten. Uns ist es wichtig, besser verständlich zu machen, wie maßgebliche Entscheidungen in Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft zustande kommen“, sagte Miosga in einer Pressemitteilung des NDR zur neuen Sendung.

Alles zum Thema ARD

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Twitter, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Twitter angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

ARD und NDR gaben zugleich den Titel der neuen Sendung bekannt. Die Talkshow wird wie bereits bei Vorgängerin Anne Will den Namen der Moderatorin trafen. „Caren Miosga“ soll das „aktuell bedeutendste Thema der Woche“ erörtern und mit Talkgästen vertiefend besprochen werden, teilte der NDR weiter mit.

Sonntagabend-Talkshow: ARD verrät Namen von neuer Sendung mit Caren Miosga

Mit „Caren Miosga“ startet die insgesamt vierte Sonntagabend-Talkshow in der ARD, nachdem das Format 1998 eingeführt worden war. Vor Anne Will moderierte Sabine Christiansen von 1998 bis 2007 die Sendung, Will musste ihren Sendeplatz zwischenzeitlich für „Wer wird Millionär?“-Moderator Günther Jauch abgeben.

Die Sendung wird wie zuvor „Anne Will“ in Berlin-Adlershof produziert werden, ARD und NDR wollen weitere Details zu dem Format Anfang 2024 mitteilen. Caren Miosga hatte 2007 als Nachfolgerin von Anne Will die Moderation der Tagesthemen übernommen und 2022 den Rekord von Ulrich Wickert für die meisten Moderationen der Nachrichtensendung gebrochen. (shh)

Rundschau abonnieren