Nach Sieg MarokkosFußballfans legen Verkehr in Bergheimer Innenstadt lahm

Lesezeit 1 Minute
Fußballfans nach Marokko-Sieg in Bergheimer Innenstadt

Fußballfans feiern den Sieg der marokkanischen Fußball-Nationalmannschaft gegen Spanien in Bergheim

Jubel und Freude in Bergheim: Fußball-Fans legen nach dem Sieg der marokkanischen Fußball-Nationalmannschaft gegen Spanien den Verkehr in der Innenstadt lahm.

Nach dem überraschenden Sieg Marokkos gegen Spanien bei der Fußballweltmeisterschaft am Dienstagabend haben hunderte Fußballfans den Verkehr in der Bergheimer Innenstadt komplett zum Erliegen gebracht. Das bestätigte die Polizei auf Anfrage.

An der Ecke der Kölner und der Südweststraße trafen mehrere Autokorsos aufeinander und blockierten so die Hauptverkehrsader durch die Kreisstadt. Die Polizei spricht von etwa 100 Fahrzeugen, die stadteinwärts unterwegs waren.

Bergheim Innenstadt: Marokko-Fans sind jubelnd, singend und Fahnen schwenkend unterwegs

Der Verkehr staute sich zurück, weitere Kreuzungen wurden dadurch unpassierbar. Autos wurden in mehreren Reihen auf der Straße abgestellt, die Fans verließen die Fahrzeuge und trafen sich jubelnd, singend und Fahnen schwenkend zum Feiern auf der Kreuzung.

Ein Rettungswagen im Einsatz konnte sich nur mit Mühe den Weg durch die Menge bahnen. Die Polizei bemühte sich, den Verkehr wieder abfließen zu lassen.

Die marokkanische Fußball-Nationalmannschaft ist erstmals überhaupt und als viertes afrikanisches Team nach Kamerun, Senegal und Ghana in ein WM-Viertelfinale eingezogen. (hen/dv)

Rundschau abonnieren