UnfallAuto stößt in Ruppichteroth mit Lkw zusammen – B478 mehrere Stunden gesperrt

Lesezeit 1 Minute
Unfall in Ruppichteroth am 10. Februar 2023.

Auf der B478 in Ruppichteroth ist ein Auto mit einem Lkw zusammengestoßen.

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 478 in Ruppichteroth wurde am Freitag ein Autofahrer verletzt. Die Straße wurde für mehrere Stunden voll gesperrt.

Nach einem Unfall ist die Bundesstraße 478 in Ruppichteroth am Freitagmittag für mehrere Stunden voll gesperrt worden. Gegen 12.10 Uhr waren bei Büchel ein Auto und ein Lkw zusammengestoßen.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 81-jähriger Ruppichterother aus Hennef kommend Richtung Heimat. Das Baustellenfahrzeug kam ihm entgegen, am Steuer saß ein 55-Jähriger aus Puderbach im Landkreis Neuwied. Aus bisher ungeklärten Gründen stießen die Fahrzeuge seitlich zusammen.

Nach Unfall:  B478 blieb für mehr als drei Stunden gesperrt

Der Ford wurde herumgeschleudert, das Vorderrad riss ab. Der Lkw krachte in die Leitplanke und war nicht mehr fahrtüchtig. Sein Fahrer gab genau wie der Auto-Insasse an, unverletzt geblieben zu sein. Der Senior wurde jedoch vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Parallel war die Freiwillige Feuerwehr Ruppichteroth alarmiert worden. Die Ehrenamtlichen fegten Trümmerteile zusammen und fingen auslaufende Betriebsstoffe aus. Der Lkw und der Ford wurden abgeschleppt. Die B 478 blieb während der Unfallaufnahme für mehr als drei Stunden gesperrt. Andere Autofahrerinnen und Autofahrer wendeten oder fuhren über die Straße Werschbachtal in Richtung Neunkirchen-Seelscheid.

Nachtmodus
Rundschau abonnieren