Abo

Rundschau PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Corona-Regeln Vize-Chefin der NRW-CDU wirft Schulministerin Gebauer Fahrlässigkeit vor

Coronavirus_Weitere_68722908

In nordrhein-westfälischen Schulen ist die Pflicht zum Tragen einer Maske seit Wochen aufgehoben.

Rhein-Sieg-Kreis – Die Siegburger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU NRW Elisabeth Winkelmeier Becker fordert von der NRW-Landesregierung die Wiedereinführung der Maskenpflicht in den Schulen. „Wir müssen die aktuelle Situation schnellstmöglich in den Griff bekommen“, sagt Winkelmeier-Becker.

„Es besteht hier nicht nur das Risiko der Erkrankung, sondern auch der psychischen Belastung der Kinder, wenn sie selbst an Corona erkranken oder wenn sie sich gegebenenfalls für die Ansteckung anderer Familienmitglieder schuldig fühlen.“ Zumindest vorübergehend, bis die Lage sich mit einer besseren Impfquote beruhigt habe und Impfstoff auch für jüngere Kinder zur Verfügung stehe, sei die Rückkehr zur Maskenpflicht unverzichtbar – gerade für die Jahrgänge, für die momentan noch keine Impfung möglich sei.

Winkelmeier-Becker wirft Ministerin Gebauer Fahrlässigkeit vor

„Kurz vor der Verfügbarkeit eines solchen Impfstoffs noch die absehbare »Durchseuchung« dieser Jahrgänge in Kauf zu nehmen anstatt ihnen und den Eltern die Chance zu geben, sich für den Schutz durch eine Impfung zu entscheiden, ist grob fahrlässig“, sagt die Bundestagsabgeordnete. Mit ihrer Forderung hat sie sich an NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) gewandt.

Alles zum Thema Impfung

Außerdem sind nach Auffassung Winkelmeier-Beckers an den Schulen tägliche Tests erforderlich, deren Tests schon vor dem Unterricht vorliegen müssten. Das derzeit angewendete Pooling-Verfahren führe erst im Nachhinein zu Ergebnissen, wenn weitere Ansteckungen im Laufe des Tages längst erfolgt sein könnten. (pf)