Urlaubs- und Ausflugsziel vor den Toren KölnsKlettern, Wandern und Entspannen im GesundLand Vulkaneifel

Lesezeit 3 Minuten
Einzigartige Naturkulisse für „Deutschlands schönste Wanderwege“: Die Dauner Maare.

Einzigartige Naturkulisse für „Deutschlands schönste Wanderwege“: Die Dauner Maare.

Die einzigartige Vulkanlandschaft des GesundLand Vulkaneifel liegt vor den Toren Kölns und doch weit entfernt von Hektik, Stress und Großstadtlärm. Die Region rund um Daun, Manderscheid, Ulmen und Bad Bertrich ist eingebettet in schönste Eifelnatur und bietet unendliche viele Möglichkeiten für kurze Auszeiten, lange Wochenenden und Ausflüge mit der ganzen Familie.

Besonders ausgezeichnet

Gleich fünf Wanderwege des GesundLand Vulkaneifel wurden schon als „Deutschlands schönster Wanderweg“ ausgezeichnet: der Eifelsteig (1. Platz), der Lieserpfad (2. Platz), der Wanderweg Im Tal der Wilden Endert (1. Platz), der Manderscheider Burgenstieg (3. Platz) und der VulkaMaar-Pfad (1. Platz). Jeder von ihnen zeigt eine andere Seite der Vulkaneifel. Sie führen durch das Enderttal, vorbei an den Ruinen der Manderscheider Burgen, zum einzigen Bergkratersee nördlich der Alpen und begleiten das Flüsschen Lieser von seiner Quelle bis zur Mündung in die Mosel. Unterwegs zieht die ursprüngliche Natur der Eifel jeden Wanderer in ihren Bann: Hier reihen sich die bekannten Dauner Maare an schroffes Vulkangestein, grüne Wälder an alte Ruinen und beschauliche Flussauen an die spektakulärsten Aussichtspunkte. Hier gibt es alle HeimatSpuren in einer Broschüre.

Höchster Wasserfall der Eifel

Auch 2023 kämpft ein Wanderweg aus dem GesundLand Vulkaneifel um den Titel „Deutschlands schönster Wanderweg“: Die HeimatSpur Wasserfall-Erlebnisroute führt über gut 13 Kilometer zum höchsten Wasserfall der Eifel und wurde als schönste Tagestour nominiert. Dabei ist der Klidinger Wasserfall nicht das einzige Highlight der Route: sie hält außerdem am Hohenzollernturm eine fantastische Aussicht bereit und führt zu den beeindruckenden Steinzeithöhlen der Falkenlay. Jetzt selbst vom Weg überzeugen und hier für die HeimatSpur Wasserfall-Erlebnisroute abstimmen!

Alles zum Thema Ausflug Köln

Einzigartige Landschaft

Wer statt zu wandern lieber zum Rad greift, kann die einzigartige Eifellandschaft auch per Rad erkunden. Besonders beliebt sind die Genussbikerouten, die zum gemütlichen Naturgenuss auf zwei Rädern rufen. Mit dem E-Bike wird die Tour besonders entspannt. Wer kein eigenes E-Bike hat, kann auf den E-Bike-Verleih des GesundLand Vulkaneifel zurückgreifen.

Bester Klettersteig

Der Manderscheider Burgenklettersteig gilt als Deutschlands bester außer-alpiner Klettersteig. Seine Etappen schlängeln sich mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden durch das Tal der Lieser und rund um die Manderscheider Burgen. Anfänger im Klettersteiggehen können Kurse mit Kletterguides buchen.

Ursprünglichkeit und Ruhe

Im Sommer ein besonderer Anziehungspunkt im GesundLand Vulkaneifel: die Eifelmaare. Die Maare entstanden im Zuge vulkanischer Explosionen und füllten sich nach und nach mit Wasser. Sie strahlen Ursprünglichkeit und Ruhe aus – eine ideale Naturkulisse zum Entspannen und Entschleunigen. Einige Maare laden mit ihren Naturfreibädern zum Schwimmen, Angeln und Boot fahren ein.

Ausflugstipps und Unterkünfte

Auf der Suche nach Ausflugstipps, Unterkünften und Inspirationen? Hier gibt es fertige Angebote, Ausflugziele und Entdeckertouren für Groß und Klein: www.gesundland-vulkaneifel.de.


Kontakt

GesundLand Vulkaneifel

Leopoldstraße 9a

54550 Daun

06592 951370

Rundschau abonnieren